Aktuelles

Die 2. Herren bedankte sich bei Peter Dommes (h. R. 3. v. l.) und Andreas Schäuble (h. R. 2. v. r.)

2. Herren mit neuen Shirts

Pünktlich zum Rückrundenstart konnte sich die Spieler der 2. Herrenmannschaft des FC Lindau bei herrlichem Fußballwetter über einen Satz Aufwärmshirts freuen. Ermöglicht wurde dies durch die Unterstützung der Firma PEDO Schweiß-, Löt und Verschleißschutztechnik aus Elvershausen und des Fußballfördervereins vom FC Lindau. Überreicht wurden die Shirts von Firmeninhaber Peter Dommes und Andreas Schäuble, dem Vorsitzenden des Fußballfördervereins. Im Anschluss konnte das Team um Spielertrainer Tobias Schmecht ihr erstes Punktspiel im Jahr 2018 souverän mit 6:1 gegen die SG Schönhagen/Sohlingen II für sich entscheiden.

Hintere Reihe von links: Peter Dreymann (1. Vorsitzender), Hans-Georg Hahn, Dr. Uwe Franz, Walter Jünemann, Rudolf Rümke, Jörg Hungerland, Reinald Klein (2. Vorsitzender) v. R. v. l.: Willi Wischnewski, Dieter Hellmann, Willi Freyberg

Ehrungen für 730 Jahre Mitgliedschaft

Auf seiner diesjährigen Generalversammlung konnte der FC zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit ehren. Auf insgesamt stolze 730 Jahre Vereinsmitgliedschaft können die 15 Geehrten zurückblicken. Die Geehrten in der Übersicht: Gudrun Franz, Dr. Uwe Franz, Stefan Ballay und Jörg Hungerland (jeweils 25 Jahre), Stefan Brodhun, Hans-Georg Hahn, Walter Jünemann, Michael Niesmann, Rudolf Rümke und Gottfried Wünsch (jeweils 50 Jahre), Willi Freyberg, Dieter Hellmann, Friedel Leinemann und Willi Wischnewski (jeweils 65 Jahre) und Siegbert Hungerland (70 Jahre). Die nicht Anwesenden bekommen ihre Ehrung nachgereicht. Bei den Neuwahlen wurden Reinald Klein (2. Vorsitzender) und Dominik Strüder (Geschäftsführer) erneut in den Vorstand gewählt. Auch Monika Klein (Frauenwartin), Wilfried Hellmold (Fußballobmann), Rainer Lütke-Cosmann (Schiedsrichterobmann) sowie alle Spartenleiter bekleiden für eine weitere Amtsperiode ihre Posten. Die Kassenlage und die Mitgliederzahlen sind aktuell stabil. Noch in diesem Jahr sollen die Weichen für das 2021 anstehende 100-jährige Vereinsjubiläum gestellt werden. Zu der ersten  Besprechung wird der Vorstand einladen. Im Sommer wird eine Informationsveranstaltung zu einer möglichen Fusion der Fußballsparte mit anderen Vereinen stattfinden. Nähere Informationen dazu werden rechtzeitig bekanntgegeben. Die Alte-Herren-Fußballsparte feiert am 16.06. ihr 50-jähriges Jubiläum mit einem Turnier und einer anschließenden Party in der Mehrzweckhalle. Die Sportwoche wird vom 26.-29. Juli stattfinden.

Bosselturnier am 17.03.2018

 

Bei Minustemperaturen und Schnee und eisigem Ostwind gingen 18 Mannschaften, dabei 4 Familien-Kindermannschaften, an den Start. Es war trotz der Wetterbedingungen ein tolles Event, bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kam. Die Würfe waren bei einigen Gruppen identisch, so dass es in der Mehrzweckhalle zum  Stechen kommen musste. Am Ende siegte die Fussballmannschaft 1. Herren, den 2. Platz belegte das Team La famiglia und den 3. Platz konnte das Team Container H. Schmidt für sich entscheiden, das beim Stechen das Team NK Kordes Boßelboys auf den 4. Platz verdrängte. Den 5. Platz belegte das Team LFV.

Die verbliebenen Plätze erhielten gebührenden Applaus. Danke an alle kleinen und großen Mitspieler!

 

Zur Stärkung erwartete die teilnehmenden Mannschaften neben Kaltgetränken auch heißer Kinderpunsch und Glühwein,  Kaffee und Kuchen  sowie Pommes Frites und Spezialitäten vom Grill.

Aufgrund der sehr guten Resonanz wird das Event im nächsten Jahr wiederholt, dann bei hoffentlich schönerem Wetter.

 

Hier die Sieger...

 

(weitere Infos unter -> Verein -> Fußballförderverein-> Bosseln 2018)

 

Den 1. Platz belegte das Team  Fussball 1. Herren

Den 2. Platz belegte das Team La famiglia

Den 3. Platz belegte das Team  Container Hendrik Schmidt

E1 ungeschlagen Vize-Kreismeister!

Obwohl die Lindauer E1-Jugend in 25 Spielen (!) der Hallenkreismeisterschaft (HKM) als einzige Mannschaft nicht einmal verloren hat, reichte es am Ende „nur“ zum Gewinn der Vize-Kreismeisterschaft. In einem packenden letzten Spiel konnte man dem späteren Kreismeister aus Northeim ein 1:1 Unentschieden abringen. Beide Teams hatten bis dahin alle Gruppenspiele gewonnen, wobei die Northeimer das bessere Torverhältnis besaßen. Ein Lindauer Sieg war also Pflicht.

Nachdem man vorab bereits Sülbeck I (1:0), Einbeck I (3:0), Auetal-Altes Amt I (2:0) und Northeim II (1:0) in einer einfachen Punkterunde geschlagen hatte, sah der Spielplan ein echtes Endspiel gegen Eintracht Northeim I vor. Beide Teams agierten absolut auf Augenhöhe und schenkten sich wirklich nichts, was von den beiden Fanlagern entsprechend gewürdigt wurde. Leider wurde Northeim durch eine Unachtsamkeit nach einer Ecke die Führung ermöglicht. Doch es war noch einige Zeit zu spielen. Die Lindauer warfen alles in die Waagschale und hätten bereits zeitnah den Ausgleich erzielen können. Es dauerte aber bis eine knappe Minute vor Schluss und Juha kämpfte den Ball über die Linie. Northeim war nun sichtlich angeschlagen. Die Eintracht-Reservebank wirkte nervös. Die Halle bebte. Lindau warf alles nach vorne. Doch leider wurde es nichts mehr mit der Führung, so dass Northeim aufgrund der besseren Tordifferenz (auch nicht unverdient) den Titel errang.

Nichtsdestotrotz kann man der Lindauer Mannschaft zu einer derart grandiosen Hallenkreismeisterschaft nur gratulieren! BRAVO! Das Trainerteam ist mächtig stolz auf die Truppe!

Kader: Paul Brollik (Tor), Matti Benedix, Juha Müller, Timo Albrecht, Mika Strüder, Artur Kindler, Vanessa Portius, Cedric Majora, Thilo Scholz und Joris Fahlbusch

 

Das Trainerteam Moritz Hellmann, Felix Wächter, Dominik Strüder