Aktuelles

Neue Trainingsanzüge

für 1. und 2. Herrenmannschaft

 

Im Rahmen des Hallenfußballwochenendes des FC Lindau fand die offizielle Übergabe der neuen Trainingsanzüge für die 1. und 2. Herrenmannschaft des FC Lindau statt. Die Mannschaften bedanken sich sehr herzlich bei Dennis Rüter, dem Geschäftsführer der EMS Eichsfelder Münzspiel GmbH (2. v. r.), und dem Förderverein des FC Lindau vertreten durch den 2. Vorsitzenden, Franke Riechel (2. v. l.), für die finanzielle Unterstützung bei der Beschaffung.     

1. und 2. Herren FC Lindau mit neuen Trainingsanzügen

Gute Resonanz beim 16. Lindauer Hallenwochenende

Erfreut blicken die Verantwortlichen auf das mittlerweile 16. Hallenwochenende des FC Lindau zurück. Bei insgesamt neun fair verlaufenden Turnieren an vier Tagen wurde großartiger Hallenfußball geboten. Außerdem waren Stimmung und  Zuschauerresonanz hervorragend. Gleich bei mehreren Turnieren konnte der Gastgeber mit zwei Teams an den Start gehen, wobei die Lindauer Kinder ab der D-Jugend im JFV Rhume-Oder aktiv sind.

Besonders erfolgreich zeigten sich dabei die gastgebende D- und die C-Jugend des JFV, die ihre Turniere gewinnen konnten. Bei der D-Jugend lag der JFV Rhume-Oder schwarz am Ende vor der grünen JFV-Vertretung. Auf Platz 3 kam Tuspo Petershütte. Bei der C-Jugend gewann wiederum JFV Rhume-Oder schwarz vor der SV Rotenberg und dem JFV Rhume-Oder grün. Auch die Damenmannschaft der SG Lindau/Wulften gewann ihr Turnier und schlug im Endspiel den Bovender SV mit 1:0. Beim Spiel um Platz 3 behielt die FSG Weser/Verna nach Neunmeterschießen mit 3:2 die Oberhand gegen die SG Harzhorn.

Das Herrenturnier gewann einmal mehr der SV Blau-Weiß Bilshausen mit 15 Punkten und lag damit knapp aber in Summe nicht unverdient vor dem FC Merkur Hattorf (13 P.) und der ersten Vertretung des FC Lindau (12 P.). Bei den kleinsten Kickern der G-Jugend siegte der FC Merkur Hattorf vor der JSG Wulften/Bilshausen under der JSG Auetal/Altes Amt. Unangefochten gewann die F-Jugend des 1.SC Göttingen 05 die F-Jugendkonkurrenz. Auf den Plätzen folgten der FC Merkur Hattorf und die JSG Wulften/Bilshausen. Beim E-Jugendturnier siegte die JSG Auetal/Altes Amt vor der der ersten Vertretung des Gastgebers und der JSG Wulften/Bilshausen. Hauchdünn setzte sich bei der A-Jugend der SC Hainberg durch. Nur einen Punkt dahinter rangierte die SV Rotenberg und auf Platz drei die JSG Eintracht HöhBernSee. Im B-Jugendfeld lag dafür die SV Rotenberg vorn und gewann vor dem SV Höckelheim und der gastgebenden Vertretung des JFV Rhume-Oder schwarz.

Der FC Lindau bedankt sich bei allen Helfern, Sponsoren und Zuschauern für die Unterstützung, bei allen Mannschaften und deren Verantwortlichen sowie den Unparteiischen für die Unterstützung und das sportlich faire Auftreten!

 

16. Hallenwochenende
2019_Hallen-WE_Abschlusstabellen.pdf
PDF-Dokument [208.1 KB]

 

Lindauer E1 bei Endrunde dabei

 

Den zweiten Spieltag der Hallen-Zwischenrunde nutzte die Lindauer E1, um sich für die Kreismeisterschafts-Endrunde am 09.03. in Bodenfelde zu qualifizieren. Mal wieder dünn besetzt ging das Team engagiert zu Werke und ließ schon früh keine Zweifel daran aufkommen, dass man bei der Endrunde dabei sein will. So konnten die ersten drei Spiele durchweg überlegen gestaltet werden. Und nach Siegen gegen Hardegsen 2 (4:0), Dassel (8:0) und Gandersheim 2 (5:0) war man für die Endrunde qualifiziert.

Die weiteren Gegner aus Northeim 2 und Sülbeck 1 stritten untereinander noch um den zweiten Platz. Beide Teams gingen dementsprechend forsch zu Werke. Die Lindauer blieben gelassen und standen hinten sicher. Allerdings wollte in der Offensive nicht mehr allzu viel zusammenlaufen, was auch an den schwindenden Kräften lag. Letztlich trennt man sich zweimal 0:0 und war damit ungeschlagen für die Endrunde qualifiziert. Bravo!

Kader: Mikkel Friedrichs (Tor), Timon Dörnte, Jasper Wagener (3), Julian Dombrovski (2), Mika Strüder (7), Artur Kindler (3) und Thilo Scholz (2)

 

 

E2 rehabilitiert

 

Die E2 konnte zwar nach einem schwächeren zweiten Auftritt nicht die Zwischenrunde der HKM erreichen, doch hat sie alle Kritiker mit zwei famosen Turnierauftritten zum Abschluss der offiziellen Hallensaison verstummen lassen. Mit sage und schreibe 26 Punkten und 14:0 Toren aus 10 Spielen gewann sie souverän ihre Abschlussgruppe und sorgte auch beim Trainergespann für versöhnliche Stimmung.

Dominik Strüder

 

 

Liebe Vereinsmitglieder,

die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist 2018 neu in Kraft getreten. Sie enthält Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr solcher Daten. Auch wir als Sportverein müssen den Vorgaben entsprechend agieren. Nähere Informationen sind den Unterlagen der Einwilligungserklärung zu entnehmen.

 

Einwilligungserklärung

Daher bittet der Vorstand alle Mitglieder eine Einwilligungserklärung zur Nutzung der personenbezogenen Daten zu unterschreiben. Sollte jemand nicht einwilligen wollen, bittet der Verein um direkte Kontaktaufnahme mit dem geschäftsführenden Vorstand. Vielen Dank!

 

der Vorstand

Juli 2018