Aktuelles

Generalversammlung FC Lindau am 01.03.2024 (07.02.24)

 

Der FC Lindau lädt zur Generalversammlung, die am Freitag, den 01.03.2024 um 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle Lindau stattfindet, recht herzlich ein und erwartet die Teilnahme unserer wahlberechtigten Mitglieder. Wir bitten um pünktliches Erscheinen.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Neuwahlen, Jahresberichte und aktuelle Informationen vom Umbau des Sportlertreffs (S. Einladung unten). Anträge zur Tagesordnung müssen bis zum 19.02.2024 beim 1. Vorsitzenden schriftlich eingereicht werden.

 

Einladung Generalversammlung 2024 mit Tagesordnung
2024 Einladung Generalversammlung INFO.p[...]
PDF-Dokument [13.8 KB]

3 A-Jugendspieler zur neuen Saison beim FC (15.02.24)

 

Wir freuen uns euch heute unsere ersten 3 Zusagen aus der eigenen A-Jugend für die kommende Saison vorstellen zu dürfen:

 

Bjarne Wiertelorz, Erric Dörnte, Paul Bennedix.

 

Sie helfen bereits im Herrenbereich mit aus, wenn es nicht mit der A-Jugend kollidiert.

Wir freuen uns, dass ihr den Weg mit uns geht!

Jakob Hungerland wird Co-Trainer zur neuen Saison (08.02.24)

 

Wir freuen uns, euch heute unseren neuen Co-Trainer für die neue Saison präsentieren zu dürfen. Mit Jakob Hungerland konnten wir einen Lindauer für den kommenden Weg begeistern und somit als Partner von Robin für uns gewinnen.


Robin zur Verpflichtung von Jakob: „Ich freue mich sehr, dass mich Jakob bei meiner neuen Aufgabe in Lindau unterstützen wird. Es war von Anfang an mein Wunsch ihn mit einzubauen, da er Lindauer ist, fußballbegeistert und die Mannschaft gut kennt.“

Jakob zur neuen Aufgabe: „Ich habe mich sehr über die Anfrage der Verantwortlichen gefreut, weil mir der Fußball nach meiner längeren Auszeit gefehlt hat. Ich sehe im Verein und bei den Spielern viel Entwicklungspotenzial. Ich freue mich bei dem Neuaufbau dabei zu sein und meinen Teil zum Erfolg beizutragen.“

 

Wir freuen uns, dass Jakob sich für unseren Weg entschieden hat und auf seine Impulse die er geben kann. Willkommen im Team Jakob! 

18. Hallenwochenende FC Lindau 2024 (06.02.24)

 

Vom 02.02. bis zum 04.02. fand nach 4 Jahren Pause wieder das Hallenspektakel des FC Lindau in der Sporthalle der Rhumetalschule in Lindau statt.

 

An 3 Turniertagen standen insgesamt 5 Turniere auf dem Programm.

 

Eröffnet wurde das Hallenwochenende durch die Lindauer-Hallenstimme Volker Mönnich am Freitag Abend um 17:45 Uhr mit dem Ring Liebe Cup unserer „Zweiten“ der SG Wulften/ Lindau 2 zusammen mit der A-Jugend des JFV Rhume/ Oder. Gespielt wurde in zwei 5er Gruppen. In der Zia Maria Gruppe setzte sich die A-Jugend des JFV vor der SG Wulften/ Lindau 2 durch. In der Auto Dörge Gruppe gewann der TSV Langenholtensen vor dem VFL Olympia Duderstadt, welcher sich im anschließenden Halbfinale mit 1:0 gegen die A-Jugend des JFV durchsetzte. Im 2. Halbfinale gewann der TSV Langenholtensen mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen die SG Wulften/Lindau 2. Das Finale entschied der VFL Olympia Duderstadt dann mit 3:1 für sich und holte sich somit den Turniersieg. Besonders hervorzuheben ist, dass Duderstadt in den letzten Gruppenspielen sowie in den folgenden Platzierungsspielen ohne Auswechselspieler zurechtgekommen ist. Nochmal herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

 

Weiter ging es am Samstag mit unseren Nachwuchskickern aus der E-Jugend. Bei den beiden Jugendturnieren sowie dem Damenturnier wurde der Sieger im klassischen Wettkampfformat ohne Platzierungsspiele ermittelt. Hier setzte sich die JSG Wulften/Bilshausen mit 13 Punkten aus 5 Spielen vor den beiden Lindauer Teams durch.

 

Im Anschluss folgte dann der Ring Liebe Cup unserer 1. Herren um 15:00 Uhr. In der Gruppe A setzte sich die SG Schönhagen/ Sohlingen vor dem Hardegser SV durch, in Gruppe B der FC Höherberg vor der SG Rehbachtal. Einen wahren Elfmeterkrimi lieferten sich dann im Halbfinale die SG Schönhagen gegen die SG Rehbachtal. Nach 2:2 in regulärer Spielzeit gab es dann insgesamt 21 Elfmeter, wo sich die SG Rehbachtal letztendlich mit 13:12 durchsetzte. Das 2. Halbfinale gewann der FC Höherberg souverän mit 7:1 gegen den Hardegser SV. Im anschließenden Spiel um Platz 3 gewann Schönhagen mit 3:0 gegen Hardegsen. Im Finale krönte der FC Höherberg seine starke Turnierleistung mit einem 4:2 Sieg über die SG Rehbachtal.

 

Sonntagvormittag ging es dann weiter mit dem F-Jugendturnier, bei welchen sich der Bovender SV vor der JSG Nörten und der 2. Vertretung des FC Lindau durchsetzte.

 

Zum Abschluss des Turnierwochenendes folgte dann der Boutique LIEBE Cup um 14:00 Uhr mit dem Damenturnier der SG Wulften/ Lindau/ Hattorf. Hier setzte sich die 1. Vertretung der SG Wu/Li/Ha, vor dem SC 18 Harlingerode und dem SV Förste durch.

 

Insgesamt liegen 3 Tage Hallenfußball hinter uns und der FC Lindau möchte noch einmal DANKE sagen an alle Helfer, Unterstützer, Sponsoren und Mannschaften, die diese Turniere nach langer Pause wieder möglich gemacht haben! Die Fotos vom Hallenwochenende sind die nächsten Tage in der Bildergalerie zu sehen.

Robin Bilbeber wird neuer Trainer des FC Lindau! (20.01.24)

Nachdem der derzeitige Trainer Timo Kuhlmann sein Ausscheiden bereits im letzten Sommer zum Saisonende 2023/2024 bekanntgab, freut man sich nun frühzeitig seinen Nachfolger bekanntzugeben. Mit Robin Bilbeber konnte der FC Lindau einen Trainer verpflichten, welcher mit seinen 35 Jahren bereits einige Jahre Trainererfahrung mitbringt. Zusammen mit Marcel Braun trainierte er die letzten 6 Jahre erfolgreich die 1. Mannschaft der SG Denkershausen/Lagershausen und führten diese im ersten Jahr zusammen in die Bezirksliga, wo sie sich seitdem etabliert hat. Als Spieler war der gebürtige Bilshäuser bei unseren Nachbarn in Bilshausen, der SVG Göttingen, der SG Bergdörfer sowie der SG Denkershausen aktiv. Der in Langenholtensen wohnende Trainer ist somit nach seinem Vater Dieter, der zweite Bilbeber der die sportliche Verantwortung der 1 Herren des Vereins übernimmt.
Fussballfachwart und derzeitiger Trainer Timo Kuhlmann über seinen Nachfolger: „Mit Robin konnten wir unsere Wunschlösung für uns begeistern. Den Kontakt zu Robin habe ich schon direkt nach seinem Ausscheiden in Denkershausen gesucht, weil er in meinen Augen ein Idealer Nachfolger ist. Er kann die vorhandenen guten Strukturen weiter ausbauen und mit seiner emotionalen Art Euphorie entfachen. Da wir uns schon lange kennen und er sogar während meiner ersten Trainerstation unter mir gespielt hat, weiß ich was wir erwarten können. Er hat einen klaren Plan und möchte hier in Lindau etwas aufbauen. Ich freue mich auf die Zukünftige Zusammenarbeit. Herzlich Willkommen in der Familie des FC Lindau!“
Robin zu seiner kommenden neuen sportlichen Heimat:
„Ich freue mich auf die neue Aufgabe ab Sommer und bedanke mich für das Vertrauen was mir von Timo und den Verantwortlichen entgegengebracht wird. Lindau ist eine sehr interessante Aufgabe, da ich als Kind der Region weiß, wie viel Potential hier schlummert. Wir wollen hier gemeinsam etwas aufbauen und ich bin davon überzeugt, dass wir eine positive Zukunft vor uns haben und gemeinsam Spaß haben und Erfolge feiern werden. Des Weiteren ist es für mich persönlich eine schöne Aufgabe in dem Heimatort wie Heimatvereins meines Vaters zu arbeiten, wohin ich schon seit jeher einen guten Bezug habe.“
Robin, wir freuen uns auf dich und wünschen dir und der Mannschaft maximalen Spaß und Erfolg. Genieß die Pause und Familienzeit bis dahin.

Fair-Play Auszeichnung der Saison 2022/2023 für den FC Lindau (04.01.24)

Vielen Dank an alle Helfer, Unterstützer und Besucher!

Dominik Strüder als Vereinsheld des FC Lindau geehrt (06.10.23)

 

Im Rahmen der Kampagne „Ehrenamt überrascht“ des LandesSportBundes Niedersachsen gab es am vorletzten Spieltag unserer 1. Herren für ein Mitglied ein Dankeschön der besonderen Art.
Petra Heidelberg-Heise vom KreisSportBund Northeim-Einbeck überraschte den Sportkameraden Dominik Strüder vor allen Anwesenden und ehrte Ihn für seine lange Vereinsarbeit als „Vereinsheld“.

Er ist immer mit viel Einsatz und Engagement bei seinen vielfältigen Aufgaben im Verein dabei gewesen. Von Beginn an spielte er im Verein aktiv Fussball, trainierte Jugendmannschaften, war Geschäftsführer und ist 1. Vorsitzender im Verein.
Für dieses Engagement ehrten ihn nun der KreisSportBund und seine Vorstandskollegen/-innen unter Applaus aller Anwesenden mit einer Urkunde und weiteren Präsenten und sorgten damit für sichtlich Überraschung und Freude. 

 

Vielen Dank von allen Vereinsmitgliedern hierfür und auf weitere gute Zusammenarbeit.

 

Umbau Sportlertreff 2023 (21.08.23)

 

Liebe Vereinsmitglieder, Helfer und Unterstützer,

 

der Umbau unseres Sportlertreffs schreitet voran, am vergangenen Wochenende wurde die Sohle und der Grundstein gelegt. In den nächsten Wochen geht es mit den Maurerarbeiten weiter. Hierfür benötigen wir natürlich immer Helfer, Interessierte können sich gerne bei Mark Scholtyssek (Handy 0160/94477551 oder per Mail markscholtyssek@hotmail.com) melden.

 

Die Zeichnungen vom geplanten Sportlertreff, Fotos und den aktuellen Baufortschritt findet Ihr in unserer Bildergalerie:

 

www.fc-lindau.de/bildergalerie/umbau-sportlertreff-2023/

 

Bericht zum ALKLA-Cup beim FC Lindau – Northeim U19 und Bühle/Hillerse siegreich (07.08.23)

 

Wie bereits im letzten Jahr hat der FC Lindau wieder mehrere Vorbereitungsturniere ausgerichtet.

 

Im ALKLA-Cup 2 für die Kreisklassenteams konnte sich am Finaltag die FSG Bühle/ Hillerse mit 4:2 gegen den VFL Olympia Duderstadt durchsetzen. Nach einem 0:2 Rückstand kam die FSG immer besser ins Spiel und holte sich somit den Turniersieg.

 

Im Anschluss stand das Finale des ALKLA-Cup 1 zwischen dem FC Lindau und der U19 des FC Eintracht Northeim auf dem Programm. Auch in diesem Spiel gab es eine 2:0 Führung für den FC Lindau, welche jedoch nur bis zur 22. Minute Bestand hatte und innerhalb von 10 Minuten von Northeim zu einer 4:2 Führung gedreht wurde. In der 2. Halbzeit hatte Lindau den Northeimern nicht mehr viel entgegenzusetzen, was sich dann auch am 8:2 Endergebnis für die U19 wiederspiegelte.

 

Die Finalniederlage des FC Lindau bereitete dem Trainer (und Organisator des Turniers) Timo Kuhlmann jedoch nicht so viel Kopfzerbrechen, wie die vielen Absagen und Nichtantritte! Insgesamt gab es hierdurch 5 Spielausfälle, welche sich sogar in den Finaltag zogen, wodurch beide Spiele um Platz 3 ebenfalls nicht stattfanden.

 

Im Anschluss an die Siegerehrung wurden durch den 1. Vorsitzenden Dominik Strüder noch ausscheidende Spieler des FC Lindau verabschiedet. Vielen Dank an Patrick Schäuble, Maik Niethus, Maik Schulz (Foto), André Bilbeber, Odo Wende und Florian Klein für eure Zeit beim FC!

 

Der FC Lindau gratuliert den beiden Turniersiegern, bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften und wünscht viel Erfolg für die kommende Saison.

Ein großes Dankeschön vom FC an Timo Kuhlmann für Organisation des Turniers, den Sponsoren und allen Helfern während der 2 Wochen.   

Zeitungsbericht der HNA zu unserem H96 Camp (26.06.23)

 

Liebe Vereinsmitglieder,

die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist 2018 neu in Kraft getreten. Sie enthält Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr solcher Daten. Auch wir als Sportverein müssen den Vorgaben entsprechend agieren. Nähere Informationen sind den Unterlagen der Einwilligungserklärung zu entnehmen.

 

Einwilligungserklärung

Daher bittet der Vorstand alle Mitglieder eine Einwilligungserklärung zur Nutzung der personenbezogenen Daten zu unterschreiben. Sollte jemand nicht einwilligen wollen, bittet der Verein um direkte Kontaktaufnahme mit dem geschäftsführenden Vorstand. Vielen Dank!

 

der Vorstand

Juli 2018

Einwilligungserklärung
DSGVO_einwilligung-datenverarbeitung.pdf
PDF-Dokument [202.8 KB]