Archiv F-Jugend

F-Jugend Saison 2017/2018

 

F-Jugend Hinrunde 2017/2018

 

Am 26.08 begann die F-Jugend mit dem ersten Spiel der Herbststaffel gegen den FC Eintracht Northeim. Dabei stand ab dem Zeitpunkt auch ein zweiter Trainer (Maik Brandt) der F-Jugend Lindau an der Linie. Das Spiel konnte mit 10:0 gewonnen werden und die Kids waren sehr motiviert, auch weiter so zu spielen.

Am Ende der Herbststaffel stand die Jugend mit 5 Siegen aus 5 Spielen, 15 Punkten und 46:13 Toren ganz vorne.

 

Zur Hallenkreismeisterschaft wurden 2 Mannschaften gemeldet. Es wurde mit der ersten Mannschaft ein Turnier gespielt und der erste Platz erreicht. Mit der zweiten Truppe wurden zwei Turniere gespielt und insgesamt der vierte Platz erreicht.

 

Wir Trainer hoffen, dass die Kinder weiter ehrgeizig am Ball bleiben und die Eltern bestmöglich die Kids unterstützen.

 

 

Das Trainerteam Andreas Schmidt und Maik Brandt

F-Jugend Saison 2016/2017

F2 Meister Staffel 3

F-Jugend im Doppelpack….(12.06.17)

 

Ob es so etwas in der Vereinsgeschichte schon einmal gab??? Beide F-Jugendmannschaften konnten die Rückrunde als Meister beenden und in ihren jeweiligen Ligen den Staffelsieg einfahren. Während man bei der F1 schon ein wenig gehofft hatte, dass es eine erfolgreiche Saison werden würde, bot die vornehmlich mit dem jüngeren Jahrgang besetzte F2 von Trainer Andreas Schmidt eine derart sensationelle Rückrunde, dass es auch hier am Ende der „Platz an der Sonne“ wurde. Nicht einen Punkt schenkte die Mannschaft in der zweiten Halbserie ab und erlangte nach dem 7:2-Erfolg über die SVG Einbeck 2 den Meistertitel in der Staffel 3.

Die F1 wurde nach der errungenen Herbstmeisterschaft in die leistungsstärkste Staffel 1 eingeteilt und musste die einzige Saisonniederlage mit einem knappen 3:4 gegen die JSG Auetal-Altes Amt hinnehmen. Dagegen stehen zwölf Saisonsiege mit insgesamt 100:16 Toren.

Beide Teams haben sich im Laufe der Saison fußballerisch enorm verbessert und zeigen, was eine gesunde Mischung aus Ehrgeiz, Talent und Trainingsfleiß alles bewirken kann. Die hervorragenden Leistungen wurden bei der großen Saisonabschlussparty auf dem Lindauer Sportplatz gebührend gefeiert. Die Trainer bedanken sich für eine tolle Saison bei den Kids und für die hervorragende Unterstützung bei den Eltern und natürlich bei Jugendwart Maik Albrecht und seiner Frau Vera!!!

Die F1 - eine verschworene Gemeinschaft

Fulminant zum Titel! (11.06.17)

 

Die Vorzeichen für das letzte Saisonspiel der F1 waren klar. Mit einem Sieg wäre der Staffelsieg unter Dach und Fach. Und obwohl es zum Tabellenletzten nach Markoldendorf ging, mahnte Trainer Dominik Strüder in Anbetracht des schwierigen Hinrundenspiels zur Vorsicht. Und siehe da, die Truppe erwischte einen Sahnetag. 

Bereits die ersten Chancen wurden konsequent genutzt, so dass es bereits nach wenigen Minuten 4:0 stand. Die Lindauer Überlegenheit wuchs stetig, der Mut der Markoldendorfer sank dahin. Und endlich einmal spielten die Lindauer ihr wahres Potential aus, zeigten hervorragende Ballstaffetten und erspielten sich Chance um Chance, egal wer gerade auf dem Platz zu Werke ging. Pausenstand 8:0!

Bei einer entspannten Halbzeitansprache zeigte sich bereits die gute Laune bei allen Beteiligten. Und trotz mehrfacher Umstellungen in Halbzeit zwei ging es weiter nur in eine Richtung. Logische Konsequenz dieser fantastischen fußballerischen Leistung, die auch von gegnerischer Seite entsprechend anerkannt wurde, war am Ende ein 16:0 (Wertung gemäß Statuten der FairPlay-Liga 10:0), ein sehr glücklicher Trainer und damit der verdiente Staffelsieg in der stärksten F-Jugendklasse im Kreisgebiet. Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch nach dieser tollen Saison!

 

Es spielten: Mikkel Friederichs (2), Timon Dörnte, Mika Strüder (13 Assists!), Thilo Scholz (4), Vincent Stange (1), Max William Walowsky,  Vanessa Protius (2), Julian Dombrovski (1), Jasper Wagner (6) und Artur Kindler

Platz 2 beim Pokalturnier in Dransfeld! (06.06.17)

 

Bei grauem Himmel und Dauerregen machte sich das Team der F1 am Pfingstsonntag auf den Weg nach Dransfeld, wo die JSG Hoher Hagen wieder ein gut besetztes F-Jugendturnier auf die Beine stellte. Als Titelverteidiger angereist, ging es im ersten Gruppenspiel gegen den SC Hainberg 2. Die Lindauer hatten wenig Mühe ins Turnier zu finden und ließen den Hainbergern beim 6:1 kaum eine Chance. Die zweite Partie gegen Groß-Ellershausen konnte ebenfalls sicher mit 4:0 gewonnen werden. Um den Gruppensieg ging es schließlich im letzten Match der Vorrundengruppe. Gegner war die erste Vertretung der Gastgeber. Doch auch hier erspielten sich die Lindauer letztlich souverän ein 3:0. Damit stand der Einzug in die K.O.-Phase fest.

Nun klarte auch der Himmel auf! Das Viertelfinale wurde gegen den SC Rosdorf nur aufgrund eines unhaltbaren Lindauer Distanzschuss-Eigentores in der letzten Spielsekunde vom Ergebnis her eng. Das Spiel wurde aber deutlich überlegen geführt und Chancen des Gegners gab es im Prinzip nicht. So ging es ins Halbfinale, wo erneut der SC Hainberg, diesmal mit der dritten Mannschaft, wartete. Die durchweg mit dem jüngeren Jahrgang besetzten Göttingen deuteten mehrfach ihr spielerisches Können an. Doch letztlich war die Lindauer Mannschaft (noch) zu stark für diese talentierte Truppe, so dass beim Abpfiff ein sicheres 3:0 den erneuten Einzug ins Finale bedeutete. Ebenfalls qualifiziert hatte sich die Mannschaft des Bovender SV, so dass es eine Neuauflage des Endspiels von 2016 gab. Während damals das Lindauer Team knapp mit 2:1 die Oberhand behielt, gelang dies in diesem Jahr den Bovendern, die im Prinzip ihre einzige echte Chance zum Siegtreffer nutzten. Die Lindauer gaben alles, konnten im Finale aber nicht mehr genug zulegen und vor allem die Offensivaktionen nicht zwingen genug zu Ende bringen. Dennoch schepperte einige Male das Aluminium. Aber der Ball wollte nicht mehr ins Netz. Letztlich sprang ein hervorragender 2. Platz (von 14 Mannschaften!) heraus. Bravo!

 

Es spielten: Mikkel Friederichs (Tor), Mika Strüder (4), Timon Dörnte, Thilo Scholz (7), Vincent Stange (3), Cedric Majora,  Vanessa Portius, Julian Dombrovski, Jasper Wagner (3) und Artur Kindler

 

Zu Hause eine Macht! (24.05.17)

 

Im letzten Heimspiel der Saison 16/17 gegen die JSG Uslar/Solling 1 hat die F1-Jugend des FC Lindau die weiße „Heim-Weste“ erfolgreich verteidigt. Alle sechs Partien in Lindau wurden gewonnen! Dies wollte allerdings ein engagiertes Team aus dem Solling verhindern. Mutig stemmten sie sich den Lindauern entgegen, ohne allerdings auf Dauer ernsthaft gefährlich werden zu können. Nachdem sich die Lindauer auf die stärksten Uslarer Spieler eingestellt hatten, brannte in der Defensive nichts mehr an. Lediglich zwei Unachtsamkeiten in der 1. Halbzeit brachten Gefahr. Wobei eine der Szenen auch den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 bedeutete. In der Offensive erarbeiteten sich die Lindauer aber einige gute Einschussmöglichkeiten, doch wieder war es der meist in der Defensive agierende Artur, der seinen Mitspielern erst zeigen musste, wie einfach das Toreschießen sein kann. Seine beiden Treffer bedeuteten die 2:1-Halbzeitführung.

Nach der Halbzeitpause gingen die Lindauer nun noch engagierter zu Werke. Gleich zu Beginn hätte der eine oder andere Ball im Uslarer Netz zappeln können. Doch die Chancenverwertung wird wohl in dieser Saison nicht mehr die große Stärke des Teams. Schließlich war es der Kapitän Thilo, der mit einem sauberen Hattrick in Halbzeit zwei den Sieg unter Dach und Fach brachte. Im Vergleich zur Niederlage der Vorwoche wieder eine deutliche Leistungssteigerung! Sehr schön!

 

Es spielten: Mikkel Friederichs, Timon Dörnte, Mika Strüder, Thilo Scholz (3), Vincent Stange, Max William Walowsky,  Vanessa Portius, Julian Dombrovski, Jasper Wagner und Artur Kindler (2)

 

Irgendwann reißt jede Serie einmal…! (20.05.17)

 

Die F1 musste beim Auswärtsspiel auf dem kleinen Spielfeld in Sebexen die erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen die stark aufspielende Mannschaft der JSG Auetal/Altes Amt setzte es mit 3:4 eine knappe aber auch verdiente Niederlage. Der Gegner zeigte sich defensiv kompakter und offensiv zielstrebiger. Das Lindauer Team konnte an diesem Tag weitgehend keine Normalform abrufen. Ein strukturierter Spielaufbau wollte nicht so richtig gelingen. Bereits der erste Schuss der Auetaler landete im Kasten. Dank eines Mißverständnisses zwischen Abwehrspieler und Torwart brachte das resultierende Eigentor die Lindauer aber schon bald zurück ins Spiel. Mitte der ersten Hälfte begann die beste Phase aus Lindauer Sicht. Die Zahl der Torchancen blieb allerdings gering. Wie gemacht für dieses Spiel, war die Szene vor der erneuten Führung der Gastgeber. Eine Ecke für Lindau wird von der Auetaler Defensive blind herausgeschlagen, die Lindauer Verteidigung schafft es nicht an der Mittellinie zu klären, der durchstartende Auetaler läuft allein auf das Tor zu und schiebt keine drei Sekunden nach der Ecke zum 2:1 ein. Horror! Die Lindauer zeigten aber Moral und schafften es trotz mäßigen Spiels durch Jasper (per Fuß nach flach gespielter Ecke) und Mika (toller Distanzschuss) das Spiel zur Halbzeit zu drehen.

Leider brachte die 3:2-Führung keine Ruhe ins Spiel. Zwar kann der Mannschaft in kämpferischer Hinsicht kein Vorwurf gemacht werden, doch viele Ungenauigkeiten hier und einige Fehler da sorgten für Unruhe, die nichts Gutes erahnen ließ. So kam es, wie es an diesem Tag kommen musste. Der Gegner zeigte sich von allem ziemlich unbeeindruckt, kam nun auf und hatte einige gefährliche Szenen. Zwei der Chancen landeten schließlich im Lindauer Tornetz und Lindau lag wieder hinten. Davon konnte sich das Team an diesem Tag nicht mehr erholen. Was soll’s? Weiter geht’s!

 

Es spielten: Mikkel Friedrichs (Tor), Mika Strüder (1), Thilo Scholz, Vincent Stange, Timon Dörnte, Max William Walowsky,  Vanessa Portius, Markus Schmidt, Jasper Wagner (1) und Artur Kindler

 

 

Weiterhin ohne Punktverlust! (17.05.17)

 

Die F1-Jugend des FC Lindau behält auch nach dem dritten Spiel der Rückrunde seine weiße Weste und errang im zehnten Spiel den zehnten Sieg. Die gegnerische Eintracht aus Northeim konnte den Lindauern zu keinem Zeitpunkt ernsthaft gefährlich werden. Lediglich zwei Unachtsamkeiten in der 1. Halbzeit nutzt der stärkste Northeimer Spieler zu Torschüssen, die Torhüter Mikkel jedoch gekonnt abwehrte.

In der Offensive gelang Jasper nach wenigen Minuten die Führung. Anschließend kam die Mannschaft aber nicht wie gewohnt in Spielfluss. Schließlich musste Abwehrrecke Artur mit einem herrlichen Hüftdrehschuss den eigenen Offensivkräften zeigen, wie’s gemacht wird. Sehenswert! Mika konnte noch vor der Pause mit links auf 3:0 erhöhen.

In der Halbzeitansprache forderte der Trainer mehr Engagement. Dies beherzigten die Lindauer, attackierten nun früher und erspielten sich Chance um Chance. Obwohl die gegnerische Abwehr nun mit einem stärkeren Torwart spielte, fielen einige schön herausgespielte Treffer, wobei Jasper und Thilo ihre Vollstreckerqualitäten aufblitzen ließen. Am Ende hieß es völlig verdient 7:0 und Vorstoß auf Platz 1! Gut gemacht!

 

Es spielten: Mikkel Friederichs, Timon Dörnte, Mika Strüder (1), Thilo Scholz (3), Vincent Stange, Cedric Majora,  Vanessa Protius, Julian Dombrovski, Jasper Wagner (2) und Artur Kindler (1)

 

F1 gewinnt erstes Heimspiel der Rückrunde souverän! (12.05.17)

 

Im vorgezogenen ersten Heimspiel der Rückrunde präsentierte sich die Lindauer F1 in guter Verfassung. Die als stark eingestufte gegnerische Vertretung der JSG Gandersheim/Harriehausen 1 musste bereits früh die Überlegenheit der Lindauer anerkennen. Wie schon in den letzten Spielen deutlich wurde, schafft es die Mannschaft zumeist schafft, den Gegner frühzeitig unter Druck zu setzen, den Ball zu erobern und dadurch Torchancen herauszuspielen. Aber diesmal sollte es endlich auch von Beginn an im Torabschluss klappen. So dauerte es nur wenige Minuten und es stand 3:0! Doch Vorsicht war geboten bei den langen Abschlägen des Gandersheimer Torhüters. Ein ums andere Mal sah die Lindauer Defensive nach aufspringenden Bällen unsicher aus, was der Gegner auch prompt zu Toren nutzen konnte. Allerdings konnten die defensiven Unsicherheiten an diesem Tag problemlos durch eine starke Offensive aufgefangen werden. Eine knappe Halbzeitführung wurde nach dem Wiederanpfiff mit sehenswert herausgespielten Treffern rasch ausgebaut. So gab es am Ende einen völlig verdienten 9:3-Heimerfolg! Glückwunsch!

 

Es spielten: Mikkel Friederichs (Tor), Mika Strüder (1), Thilo Scholz (3), Vincent Stange (2), Max William Walowsky,  Vanessa Portius (1), Julian Dombrovski, Jasper Wagner (1) und Artur Kindler (1)

 

F1 erfolgreich beim Rückrundenauftakt! (30.04.17)

 

Die F1 konnte beim Rückrundenauftakt in Moringen einen ungefährdeten 6:0-Erfolg einfahren. Nach der neuen Staffeleinteilung trifft man nun auf die stärkeren Teams im Landkreis und muss schauen, wo man steht. Einige der Gegner sind unbekannt. Dazu gehörten auch die Moringer, die sich als Vizemeister der Parallelstaffel viel vorgenommen hatten und ihrerseits alles in die Waagschale warfen, dem Angriffsdruck der Lindauer aber letztlich (noch) nicht gewachsen waren. Bereits frühzeitig wurde deutlich, dass die Partie recht einseitig würde. Die Lindauer erspielten sich von Beginn an Einschussmöglichkeiten und ließen hinten nichts anbrennen, so dass Mikkel kaum zu Ballkontakten kam. Immer wieder trieben Vanessa, Mika und Kapitän Thilo ihr Team nach vorne. Glücklicherweise machte das Team es beim Punktspiel besser als wenige Tage zuvor im Testspiel gegen Wulften/Bilshausen (1:1), wo etliche Chancen ungenutzt blieben und es am Ende nochmal eng wurde. Diesmal wurden die Trainervorgaben aber gut umgesetzt und den mitgereisten Fans ein tolles Offensivspektakel geboten. Mehrfach wurden auf vorzügliche Weise Torchancen herausgespielt. Und sicherlich hätte das Ergebnis bei konzentrierterem Verhalten im Abschluss noch höher ausfallen können. Was bei diesem Ergebnis aber nebensächlich ist!

 

Es spielten: Mikkel Friedrichs (Tor), Timon Dörnte, Mika Strüder, Thilo Scholz (2), Vincent Stange (1), Max William Walowsky,  Vanessa Portius (1), Julian Dombrovski, Jasper Wagner (2) und Artur Kindler

F–Jugend siegreich im Oberharz! (12.03.17)

 

Die F-Jugend des FC Lindau trat zum Abschluss der Hallensaison beim Pokalturnier in Clausthal mit einer gemischten Truppe aus F1 und F2 an. Die Mannschaft fuhr quasi einen Start-Ziel-Sieg ein. Von Beginn an ging sie konzentriert ans Werk. Insbesondere die Defensive stand bombensicher. Und schaffte es doch einmal ein Gegner gefährlich in Tornähe zu kommen, so war bei Mikkel im Kasten Endstation. Zwar wurde er nicht oft gefordert, doch war er immer reaktionsschnell zur Stelle, wenn es darauf ankam.

Die Gegner waren allesamt unbekannt. So ging die Mannschaft unbefangen ins erste Match gegen Rammelsberg/Goslar. Der körperlich starke Gegner wurde geschickt ein ums andere Mal ausgespielt, so dass Mika und Jasper für einen 2:0-Erfolg sorgten. Gegen Langelsheim erspielte sich die Mannschaft Chance um Chance, nur mit der Verwertung wollte es nicht so richtig hinhauen. Doch Vinci und Mika stachen zu, so dass es am Ende 2:0 hieß. Der stärkste Gegner an diesem Tag war der SC Harlingerode. Die Harzburger Mannschaft agierte auf Augenhöhe. Auch hier gab es genügend Chancen, wovon Vinci eine zum nicht unverdienten 1:0-Siegtreffer nutzen konnte, den Mikkel kurz vor Schluss bravurös festhielt. Gegen die Mannschaft von Seesen-Süd musste gemessen an der Chancenzahl eigentlich deutlich höher gewonnen werden. Doch auch hier schaffte es lediglich Vinci, den Ball einmal über die Torlinie zu bringen. Das Spiel gegen des Gastgeber konnte nach früher Führung durch Jasper souverän gestaltet werden. Mika markierte den 2:0-Endstand. Vor dem abschließenden Spiel gegen Westharz ermahnten die Trainer das Team nochmal, bei den Torabschlüssen konzentriert zu bleiben. Dies gelang schließlich auch, so dass nach Toren von Jasper und Mika (2) ein hochverdienter 3:0-Erfolg heraussprang. Fazit: maximale Punktausbeute, kein Gegentreffer, 1. Platz! Hervorragend! Glückwunsch!!!

 

Es spielten: Mikkel Friedrichs (Tor), Elias Ulbricht, Mika Strüder (5), Cedric Majora,  Jasper Wagner (3), Vanessa Portius, Markus Schmidt, Vincent Stange (3) und Artur Kindler

F1 und F2 mit starken Auftritten beim Junior-Jacobi-Cup! (29.12.16)

 

Der traditionelle Junior-Jacobi-Cup bei unseren Nachbarn in Bilshausen war auch 2016 ein gutes Parkett für die Lindauer F-Jugend. Wir traten mit zwei Teams an und konnten in einem starken Teilnehmerfeld den 1. und den 4. Platz von acht Startern belegen. Insbesondere die F2 imponierte dabei mit ihrer unerschrockenen Spielweise. Nachdem den starken Teams aus Rotenberg und Bilshausen/Wulften 1 jeweils ein torloses Remis abgeknöpft wurde, katapultierte der fulminante 5:1-Erfolg im abschließenden Gruppenspiel gegen HöhBernSee das Team auf den zweiten Tabellenplatz, was die Teilnahme am Spiel um Platz drei bedeutete. Dass man dort nach tollem Fight gegen den sehr guten SC Eichsfeld knapp mit 0:1 unterlag, schmälerte den großartigen Erfolg des Teams nicht.

Keine 24 Stunden nach dem Turniersieg in Hattorf waren die meisten Kids der F1 auch in Bilshausen wieder am Start. Vermutlich noch zu früh kam das erste Match des Tages, zumindest was den Torabschluss angeht, denn gegen den Nikolausberger SC wollte das Runde einfach nicht ins Eckige. Letztlich blieb auf der Anzeigentafel das 0:0 stehen. Das zweite Gruppenspiel gegen den SC Eichsfeld startete aus Lindauer Sicht verheißungsvoll und einem 1:0 nach sehenswerter Kombination. Das Spiel gestaltete sich fortan aber immer ausgeglichener mit Chancen hüben wie drüben. Doch Timon hielt seinen Kasten sauber. Vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen die zweite Vertretung des Gastgebers war damit klar, dass nur ein hoher Sieg den sicheren Gruppensieg bedeuten würde. Mit diesem eindeutigen Auftrag ging das Team beherzt ins Match und wurde seiner Favoritenrolle mehr als gerecht. Endstand 7:1! Damit ging es im Finale gegen die erste Vertretung der JSG Bilshausen/Wulften. Doch auch hier zeigte sich das Lindauer Team überlegen und siegte am Ende ungefährdet mit 3:0!

 

Beiden Teams herzlichen Glückwunsch zu diesen und den in der Saison bisher gezeigten super Leistungen!!!

 

F2 spielten: Markus Schmidt, Cedric Majora, Luis Weise, Mikkel Friedrichs, Anton Henkel, Elias Ulbricht, Max Niethus  und Louis Brandt

F1 spielten: Vanessa Portius, Timon Dörnte, Mika Strüder, Thilo Scholz, Max William Walowsky,  Jasper Wagner, Julian Dombrovski, Vincent Stange und Artur Kindler

F–Jugend erfolgreich in Hattorf! (28.12.16)

 

Die F-Jugend des FC Lindau trat beim Hallenturnier in Hattorf mit einer gemischten Truppe. Doch zeigte sich die Mannschaft von Beginn eingespielt, als ob alle immer zusammenspielen würden. Lediglich das erste Spiel verlief noch etwas holprig. Doch konnte der SV Rotenberg letztlich verdient mit 3:1 bezwungen werden. Die weiteren Spiele wurde die Lindauer Mannschaft nicht sonderlich stark gefordert und setzte die Marschroute der Trainer - „schießen!“ (da 5m-Tore) - erfolgreich um. So konnten Hattorf 1 (7:0), Südharz/Sachsa (7:0) und Hattorf 2 (6:0) bei deutlicher Überlegenheit  geschlagen werden. Ein tolles Spiel um den Turniersieg sahen die Zuschauer aber dann beim Duell mit dem SSV Neuhof. Beide Teams waren bis dato ungeschlagen. Die Lindauer starteten furios und erspielten sich einige Chancen, wovon zwei zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung genutzt wurden. Doch ging durch mehrfaches Wechseln ein wenig Spielfluss verloren, was der Gegner eiskalt mit zwei unhaltbaren Fernschüssen zum Ausgleichen nutzte. 15 Sekunden vor Schluss gelang schließlich Mika mit einem satten Freistoß (von der Mittellinie!) in den linken Winkel der Siegtreffer. Damit war der 1. Platz erreicht! Glückwunsch!

 

F1 spielten: Elias Ulbricht, Mika Strüder, Thilo Scholz, Cedric Majora,  Jasper Wagner, Julian Dombrovski , Markus Schmidt, Vincent Stange, Luca Kasper und Artur Kindler

 

F2 schlägt sich hervorragend (11.12.16)

Nach zwei tollen Turnierleistungen schaffte es die F2-Jugend, die fast komplett aus dem jüngeren Jahrgang besteht, auf den 4. Platz der Hallen-Vorschlussrunde D. Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden gegen zumeist ältere Gegner konnte man einige Ausrufezeichen setzen!

F2 spielten: Markus Schmidt, Charlotte Rüter, Anton Henkel, Emma Steinmetz, Tariq Schober, Niklas Winkler, Leon Eddigehausen, Elias Ulbricht, Max Niethus, Cedric Majora, Paul Büchler, Anes Ramadoni, Edin Ramadoni, Louis Weise und Jan Jäger

 

F1 Sieger der Gruppe E! (11.12.16)

 

Auch in der zweiten Runde wusste die F1-Jugend des FC Lindau bei der Hallen-Kreisrunde weitgehend zu gefallen. Wenn auch der Start holprig war. Im ersten Match des Tages verlor man unnötig gegen die JSG Sülbeck II mit 0:1. Gegen überforderte Gandersheimer lief es im zweiten Spiel besser (3:0). Nun dachte man die Truppe hätte ihren Rhythmus gefunden. Doch in Spiel drei gab es einen erneuten Rückschlag, da man wie schon gegen Sülbeck zahlreiche Chancen vergab und die Northeimer einen individuellen Fehler eiskalt ausnutzten (0:1). Den Frust der Lindauer bekamen abschließend Auetal II (3:0) und Kreiensen (4:0) zu spüren, wobei wieder erfrischender Offensivfußball gezeigt wurde. Im Gesamtklassement bedeutet das letztlich dennoch Platz 1 und damit einen Platz in der besten Abschlussrunde. Stark gemacht!

 

F1 spielten: Timon Dörnte, Mika Strüder, Vincent Stange, Vanessa Portius,  Jasper Wagner, Julian Dombrovski, Luca Kasper, Max William Walowsky, Mikkel Friedrichs und Artur Kindler

F 1 mit erfolgreichem Auftakt bei der Hallen-Kreisrunde! (27.11.16)

 

Die F1-Jugend des FC Lindau konnte den Auftakt der Hallen-Kreisrunde äußerst positiv gestalten. Die Kids fuhren alle möglichen 15 Punkte ein und eroberten damit die Tabellenführung in der Gruppe E. Zum Auftakt tat sich die Mannschaft noch schwer, obwohl eine deutliche Überlegenheit gegen die JSG Sülbeck 2 bestand. Nach einer feinen Kombination schloss Kapitän Thilo sicher ab und sicherte den ersten Dreier. Der Gegner schoss nur einmal ernsthaft auf das FC-Gehäuse und hätte dabei quasi mit dem Schlusspfiff fast den Ausgleich erzielt. Egal, nun war die Truppe wach! In den folgenden Partien spielten die FCer munter Chance um Chance heraus und siegten souverän gegen Gandersheim 2 (3:0), Northeim (2:0), Auetal 2 (2:0) und Kreiensen (3:0). Dabei fielen mehrfach Treffer nach herrlichen Kombinationen. Die Defensive stand zudem sehr sicher, so dass es kaum ein Gegner schaffte, überhaupt in Strafraumnähe der Lindauer zu kommen. Logische Konsequenz: kein Gegentor! Damit war der 1. Platz unter Dach und Fach. Super!

 

F1 spielten: Timon Dörnte, Mika Strüder (3), Thilo Scholz (2), Vanessa Portius,  Jasper Wagner (5), Julian Dombrovski (1), Iljas Hadzovic und Artur Kindler

F 1 und F2 landen Doppel-Turniersieg in Nörten! (07.11.16)

Eine unglaubliche Erfolgsgeschichte schrieben die F1 und die F2 zum Auftakt der Hallensaison 2016. Die gastgebende JSG Nörten richtete zwei F-Turniere aus. Und sowohl die F1 (2008er) als auch die F2 (2009er) errangen bei ihrem Turnier in überzeugender Manier den 1. Platz! Absolute Spitze!!!

Zunächst stand das Turnier der F2 an. Die Anreise verlief gut und die Kinder waren fit. Da eine Mannschaft abgesagt hatte, waren nur 5 Teams am Start. Das erste Spiel hatten wir gegen Nörten II.  Schnell gingen wir durch Tariq Schober in Führung, leider kam auch schnell das 1:1 durch eine Unachtsamkeit von unserer Abwehr. Nörten ging noch 2:1 in Führung, bis 2 Min. vor Schluss Jasper den 2:2-Endstand markierte. Somit hatten wir gegen den stärksten Gegner schon mal einen Punkt geholt und waren guter Dinge. Im nächsten Spiel ging es gegen die Mannschaft der JSG Hardegsen II. Wir gewannen mit einem 1:0 durch Jasper, der von hinten einmal durchging und eiskalt abschloss. Im Anschluss wurden wir gegen die Mannschaft Nörten III gefordert. Dank einer sehr guten Mannschaftsleistung gewannen wir nach Toren von Elias, Tariq und Jaspers sattem Fernschuss (nach klasse Querpass von Elias) mit 3:0. Jetzt stand das letzte Spiel gegen die JSG Wieter II an, und die Kids gaben einfach alles! Nach einem gut geschossenen Freistoß von Markus stand es gleich nach 2 Min. 1:0. Kurze Zeit später traf Elias zum viel umjubelten 2:0-Endresultat.  Mit 10 Punkten waren wir Turniersieger vor der JSG Nörten II. Die Kids waren natürlich überglücklich, die Eltern und der Trainer waren (und sind immer noch) sehr stolz auf die Kinder!

Am Sonntag folgte das Turnier des älteren Jahrgangs mit unserer F1. Gleich zu Beginn ging es gegen den Mitfavoriten Gandersheim/Harriehausen I. Die Lindauer Kids gingen engagiert zu Werke und ließen wenige Chancen zu. Vorne wirbelte die Offensive den Gegner ein ums andere Mal durcheinander und Thilo konnte auf Vorabeit von Mika das 1:0 erzielen, was auch der Endstand war. Dieser Sieg war extrem wichtig, da Gandersheim fortan keinen Punkt mehr abgeben sollte. Im folgenden Match hieß der Gegner Weser-Schwülme I. Ein ähnliches Spiel entwickelte sich. Doch obwohl die Lindauer noch mehr Chancen kreierten und hinten weniger zuließen, hieß es nach dem Treffer von Mika auch hier „nur“ 1:0. Erst im dritten Spiel kam der FC-Express so richtig in Fahrt, was die gastgebende JSG Nörten I zu spüren bekam. Nach sehenswerten Treffern (je 2x Thilo und Mika) stand es am Ende 4:0. Diesen Schwung nahm man mit ins Spiel gegen Hardegsen I und siegte auch hier verdient mit 2:0 (Thilo, Mika). Die letzte Partie hatte Endspielcharakter. Uslar I hatte noch theoretische Chancen auf 2. Platz, musste aber unbedingt gewinnen, was Gandersheim zum Turniersieg verholfen hätte. Dementsprechend couragiert ging die Truppe zu Werke und nutzte bereits früh die einzige Unachtsamkeit in der Lindauer Defensive zum 1:0. Doch dies rüttelte unser Team auf, das nun ebenfalls beherzt zur Sache ging. Mehrfach bot sich die Gelegenheit zum Ausgleich. Doch dauerte es einige Minuten bis Mika (endlich) nach feiner Einzelleistung den frenetisch gefeierten Ausgleich erzielte. Bis zum Ende war man nun dem Siegtreffer noch mehrfach nahe, musste aber auch in der Defensive höllisch aufpassen. Letztlich blieb es beim gerechten 1:1, was den Turniersieg bedeutete! Gratulation an beide Teams für ihre tollen Leistungen!

 

F2 spielten: Markus Schmidt (1), Charlotte Rüter, Emma Steinmetz, Tariq Schober (2), Niklas Winkler, Jasper Wagner (3), Elias Ulbricht (2), Max Niethus  und Jan Jäger

F1 spielten: Mikkel Friederichs, Leon Eddigehausen, Timon Dörnte, Mika Strüder (5), Thilo Scholz (4), Max William Walowsky,  Luca Kasper, Julian Dombrovski, Iljas Hadzovic und Artur Kindler

F2 1.Platz Hallenturnier Nörten II
F1 1.Platz Hallenturnier Nörten I

F 1 macht den Deckel drauf! (24.09.16)

 

Herbstmeisterschaft! Im letzten Spiel der Hinrunde traf die F 1 von Trainer Dominik Strüder auf den bis dato ärgsten Verfolger, die JSG Hardegsen. In den bisherigen Spielen gegen Ahlsburg (14:2), Einbeck II (10:0), Sülbeck (7:0), Markoldendorf (6:2), Gandersheim II (12:0) und Nörten III (13:1) gab es klare Siege, so dass das gute Torverhältnis bereits vorab für Sicherheit hätte sorgen können. Doch weit gefehlt! In den ersten Minuten schien die Mannschaft nervös und noch nicht recht bei der Sache zu sein. Folglich schlug es nach Unachtsamkeiten in der Defensive bereits nach wenigen Minuten zweimal im Lindauer Kasten ein. Doch nun besann sich die Truppe und agierte zunehmend sicherer. Der Druck auf das Tor des Gegners wuchs stetig an. Folgerichtig fiel noch vor der Pause durch Jasper der Anschlusstreffer.

In der Halbzeitpause erfolgte eine zielgerichtete Ansprache, die von der Mannschaft hervorragend angenommen wurde. Bereits kurz nach der Pause hatten die FCer das Spiel gedreht. Mikkel und Kapitän Thilo erzielten die 3:2-Führung. Jasper sorgte mit einem mächtigen Fernschuss schließlich für eine beruhigende 4:2-Führung. Die Gäste hatten in der zweiten Halbzeit kaum mehr Gelegenheiten, kamen aber kurz vor dem Abpfiff noch zu einem weiteren Treffer. Somit bedeutete am Ende ein verdienter 4:3-Erfolg auch den Herbstmeistertitel. BRAVO!!!

 

Es spielten: Mikkel Friederichs (1), Timon Dörnte, Mika Strüder, Max William Walowsky, Thilo Scholz (1), Vincent Stange, Luca Kasper, Julian Dombrovski, Jasper Wagner (2) und Artur Kindler

Es fehlt: Vanessa Portius

F-Jugend Saison 2015/2016

 

Ganz stark zum Saisonabschluss (19.06.16)

Beim hervorragend besetzten F-Jugendturnier der JSG Hoher Hagen in Dransfeld konnte die F-Jugend des FC Lindau einen weiteren Pokalsieg verbuchen. Als die Truppe den riesigen Wanderpokal vor dem Turnier entdeckt hatte, war eigentlich allen auch sogleich klar, was heute das Ziel war. „Das Ding wollen wir haben!“

Entsprechend überzeugend gingen die Lindauer in den fünf Gruppenspielen zu Werke. Dabei musste zunächst der JFV Eichsfeld die Lindauer Überlegenheit anerkennen. Von Beginn an wurde der Gegner unter Druck gesetzt, doch spielerisch lief am ersten Spiel des Vormittags noch nicht sehr viel zusammen. Nach gut der Hälfte der Spielzeit ging aber ein Ruck durch das Team und die Tore fielen zwangsläufig. Am Ende stand ein klares 5:0 fest. Nun war das Team im Spielfluss und überrannte den Bovender SV im zweiten Spiel förmlich. Endstand 8:0! Der vermeintlich stärkste Gegner war die TSG Wilhelmshöhe aus Kassel. Beide Teams sind ähnlich spielstark, so dass ein Match auf hohem Niveau erwartet werden konnte. Die Lindauer waren zu Beginn überlegen, ließen aber mehrere Chancen liegen. Gegen Ende kam der Gegner auf und hatte seinerseits zwei gute Möglichkeiten, die aber allesamt von Torhüter Paul entschärft wurden. Am Ende ein sehr interessantes 0:0!

Dass sich das Lindauer Team über diese zwei verlorenen Punkte ärgerte, bekamen in den verbleibenden Gruppenspielen die zweite Vertretung des Gastgebers (9:0) und unser Nachbar von der JSG Wulften/Bilshausen zu spüren (6:0). Damit stand der Gruppensieg Dank des besseren Torverhältnisses fest. Es ging in die K.O.-Spiele!

Erster Gegner dort war ein alter Bekannter, die JSG Uslar/Solling. Die Lindauer zeigten sich auch hier spielfreudig. Nachdem man im Punktspiel bereits einen sicheren 4:1-Erfolg verbuchen konnte, reichte es auch im Viertelfinale des Turniers zu einem standesgemäßen 2:0, wobei einige Chancen liegenblieben. Erstaunlicherweise waren alle Viertelfinalsieger bereits vorab Gruppengegner der Lindauer. Also traf man im Habfinale wieder auf ein Team der Vorrunde. Die JSG Wulften/Bilshausen konnte zwar den Abstand im Vergleich zum Gruppenspiel verringern, musste sich aber am Ende mit einem 1:3 der Lindauer Überlegenheit beugen. Alle erwarteten im Finale die TSG Wilhelmshöhe. Doch weit gefehlt! Der Bovender SV steigerte sich kontinuierlich und bezwang seinerseits die Kasseler Mannschaft mit 2:1. So ging es im Finale erneut gegen die Mannschaft aus Bovenden. Eindringlich schärfte das Trainerteam den Lindauern ein, das 8:0 aus der Gruppenphase aus den Köpfen zu verbannen. Dies gelang auch. Doch schwanden zusehends die Kräfte, nicht nur bei den Lindauern. In einem spannenden Finale gingen die Lindauer zweimal in Führung und schließlich brachte man mit letzter Kraft (nach insgesamt 88 Spielminuten!) den Sieg unter Dach und Fach. Fans, Trainer und Spieler feierten einen umjubelten 2:1-Sieg! Da war er, der Pott!!! Die F-Jugend bewies einmal mehr ihr Können, alle Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen! Auch in spielerischer Hinsicht war es ein sehr überzeugender Auftritt und damit ein toller Saisonabschluss! Dank an die Truppe!

Es spielten: Paul Brollik (Tor), Matti Benedix (6), Juha Müller (14), Mika Strüder (6), Artur Kindler (2), Simon Isermann (1), Joris Fahlbusch (3) und Timo Albrecht (3)

 

 

F-Jugend 1. Platz in Dranfeld

 

F-Jugend FC Lindau (11.06.16)

 

Meisterstück!

Die F-Jugend des FC Lindau wurde im letzten Saisonspiel zu Hause gegen die JSG Sülbeck ihrer Favoritenrolle vollends gerecht und gewann sicher mit 4:1 Toren. Damit errang die Mannschaft ohne Punktverlust den 1. Platz im Kreis. Nur wenige Sekunden brauchte Kapitän Juha Müller, um sich den Ball zu erobern und eiskalt in die kurze Ecke zur Führung zu versenken. Nach einer feinen Kombination stand wiederum Juha im Sturmzentrum als Abnehmer bereit und erhöhte auf 2:0. In der Folge verflachte die Partie spielerisch ein wenig, ohne dabei an Unterhaltungswert zu verlieren. Die gute Sülbecker Mannschaft spielte immer munter mit. Die Lindauer wurden etwas nachlässiger in der Defensive. Folgerichtig nutzte der Gast eine Überzahlsituation aus und markierte noch vor der Pause den Anschlusstreffer.

Nach der Halbzeitansprache ging das Lindauer Team wieder engagierter zu Werke und es dauerte nicht lange, bis erneut Juha richtig stand und die alte Zwei-Tore-Führung wieder herstellte, was den Lindauer Anhang zu Begeisterungsstürmen hinriss. Im weiteren Spielverlauf gab es noch eine Fülle von Torchancen, doch lediglich Joris wusste mit einem harten Schuss Kapital daraus zu schlagen. Endstand 4:1! Glückwunsch einem tollen Team! Die Trainer hatten viel Freude mit der Truppe!

Es spielten: Paul Brollik (Tor), Thilo Scholz, Matti Benedix, Juha Müller (3), Mika Strüder, Artur Kindler, Vanessa Portius, Yanic Siemann, Joris Fahlbusch (1) und Timo Albrecht

 

Meister 2016 FC Lindau F-Jugend
v. l. Mark Falkenstern, Luca Kasper, Trainer Felix Wächter

Meisterfoto:

Hintere Reihe von links: Trainer Dominik Strüder, Raffaele Fabrile, Juha Müller, Timon Dörnte, Paul Brollik, Thilo Scholz, Matti Benedix, Timo Albrecht, Mikkel Friederichs, Vincent Stange, Yanic Siemann

v. R. v. l.: Emily Dombrovski, Vanessa Portius, Laurids Ronge, Artur Kindler, Julian Dombrovski, Joris Fahlbusch, Juri Heiligenstadt, Simon Isermann, Mika Strüder

unteres Bild die Fehlenden: Mark Falkenstern, Luca Kasper, Trainer Felix Wächter

 

 

F-Jugend FC Lindau (09.06.16)

 

6:0 im Freundschaftsspiel

Unter der Woche bestritt die F-Jugend des FC Lindau ein Freundschaftsspiel bei der JSG Sösetal. Bei sommerlichen Temperaturen wussten die Lindauer von Beginn an zu überzeugen. Dem Gegner boten sich nur wenige Tormöglichkeiten. Und diese waren dann eine sichere Beute von Schlussmann Paul Brollik. Eine Kombination über rechts schloss Vinci in Mittelstürmermanier ab. Mika konnte mit zwei Treffern erhöhen. Nach Standardsituationen setzten Mark und Raffaele gekonnt nach und erzielten ihre Treffer zum 4:0 bzw. 5:0. Den Endstand markierte Mika nach Einzelleistung mit einem gekonnten Fernschuss. Bravo!

Es spielten: Paul Brollik (Tor), Julian Dombrovski, Mikkel Friederichs, Vincent Stange (1), Mika Strüder (3), Raffaele Fabrile (1), Mark Falkernstern (1) und Juri Heiligenstadt

 

F-Jugend FC Lindau (04.06.16)

 

Famose Leistung in Einbeck!

Im letzten Auswärtsspiel bei der SVG Einbeck legte die Lindauer F-Jugend einen super Auftritt hin. Zwar agierte man zu Beginn den sommerlichen Temperaturen entsprechend zu zögerlich und geriet folglich schnell mit 0:1 in Rückstand, doch wirkte dies wie ein Weckruf zur rechten Zeit. Fortan spielte die Truppe souverän Chance um Chance heraus, so dass auch der Gegner nach dem Spiel einen völlig verdienten Lindauer Sieg bescheinigte!

Juha bewies mal wieder seine Torjägerqualitäten und wandelte, nachdem er sich einen Ball selbst eroberte und einmal gut von Mika in Szene gesetzt wurde, den Rückstand in eine 2:1-Führung um. Matti baute mit einem satten Fernschuss die Führung bis zur Halbzeit aus. Nachdem von Trainerseite bei der Halbzeitansprache noch mehr Mut nach vorne gefordert wurde, rückten auch die Abwehrspieler zunehmend mit vor. Timo konnte so im Nachsetzen das 4:1 markieren. Nach schnell ausgeführtem Einwurf von Mika, tankte sich Juha auf links durch und schob mit rechts am herauseilenden Torwart vorbei. Laurids schloss einen Steilpass zum Endstand von 6:1 ab. Insgesamt hätte es bei drückender Überlegenheit, aber eben auch drückender Hitze, noch das eine oder andere Tor mehr werden können. Paul war im Tor ab der 10. Minute quasi beschäftigungslos. Doch sei es drum. Die Mannschaft hat als Team einen ganz starken Auftritt hingelegt und seine Titelambitionen untermauert!

 

Es spielten: Paul Brollik (Tor), Laurids Ronge (1), Matti Benedix (1), Juha Müller (3), Mika Strüder, Julian Dombrovski, Mark Falkenstern, Simon Isermann, Joris Fahlbusch und Timo Albrecht (1)

F-Jugend FC Lindau (28.05.16)

 

Sicheres 4:1 gegen Uslar

Beim Heimspiel gegen die erste Vertretung der JSG Uslar/Solling lieferte die Lindauer F-Jugend eine solide, wenn auch nicht überragende, Leistung ab. Am Ende stand ein ungefährdeter 4:1-Sieg zu Buche. Bereits nach wenigen Minuten nutzte Matti eine sich bietende Gelegenheit und überwand den Uslarer Keeper mit einem Fernschuss. Kurz danach startete erneut Matti durch und schloss ein Solo aus kurzer Distanz mit dem linken Fuß erfolgreich ab. Das Spiel wurde in der Folge etwas zerfahrener, durch mehrfache Wechsel litt der Spielfluss ein wenig. Als die Lindauer Deckung nach einem Einwurf des Gegners nur halbherzig agierte, kam der Gast gleich zu drei Chancen hintereinander, wobei die dritte saß. 1:2! Allerdings kam es nicht zu einem Aufbäumen der Gäste. Die Lindauer agierten nun wieder konzentrierter und spielten mehrfach Chancen heraus. Schließlich war es Thilo, der kurz vor der Halbzeit mit einem sehenswerten Fallrückziehertor den alten Zwei-Tore-Abstand wieder herstellen konnte. Pause!

Nach dem Pausenpfiff ließ sich Joris nicht lange bitten und schloss aus der Ferne beherzt ab. 4:1! Danach hatte man mehrfach die Chance, die Führung auszubauen. Doch gab es wie schon in Halbzeit eins gewisse Ungenauigkeiten oder das umständliche, zeitraubende Wechseln auf den „starken“ Fuß, so dass kein weiterer Treffer gelingen wollte. Egal, der Sieg geht in Ordnung!

 

Es spielten: Paul Brollik (Tor), Thilo Scholz (1), Matti Benedix (2), Juha Müller, Mika Strüder, Raffaele Fabrile, Vincent Stange, Timon Dörnte, Joris Fahlbusch (1) und Timo Albrecht

F-Jugend FC Lindau (21.05.16)

 

Sieg nach zähem Beginn

Zum vierten Spiel der Rückrunde trat die Lindauer F-Jugend beim SV Höckelheim/Nord-Kicker ohne den etatmäßigen Torhüter Paul und Abwehrchef Timo an. Den Part zwischen den Pfosten übernahm in der 1. Halbzeit Matti, für die zweite Halbzeit sprang Artur ein.

Gegen einen aufgrund der Tabellenposition vermeintlich schwachen Gastgeber taten sich die Lindauer in der ersten Halbzeit sehr schwer. Die vielbeinige Abwehr der Höckelheimer bereitete der Mannschaft Probleme, Schussversuche landeten neben dem Kasten und hinten lud man durch Unachtsamkeiten den Gegner zu Chancen ein. Das nutzten die Gastgeber konsequent und so geriet man zweimal in Rückstand. Glücklicherweise war die Truppe bei Standards hellwach, wodurch Juha (per Kopf) und Laurids  nach Ecken jeweils ausgleichen konnten. Mit 2:2 ging es in die Halbzeit.

Durch den Einsatz von Matti auf dem Feld kam nun deutlich mehr Belebung ins Spiel. Juha wurde ins Sturmzentrum beordert. Und auf einmal zeigte die Mannschaft, dass sie - bei konzentrierter Spielweise - spielerisch schon richtig was drauf hat. Zügig wurde kombiniert, so dass es nach Toren von Juha und Matti schnell 2:4 stand. Die Mannschaft erspielte sich eine Reihe weiterer Chancen. Nach toller Flanke von Matti erzielte Juha sehenswert seinen zweiten Kopfballtreffer und erhöhte auf 2:5. Das Spiel plätscherte nun so ein bisschen dahin. Beide Mannschaften wechselten mehrfach aus. Der Gastgeber konnte eine sich ergebene Konterchance noch zum 3:5 nutzen. Doch erneut Juha und Thilo (in Horst-Hrubesch-Manier mit dem 3. Kopfballtor an diesem Tag!) sorgten für den 7:3- Endstand. Nach dem Spiel gönnte sich das Team die verdiente „kalte Dusche“. Fazit: Nach verhaltenem Beginn eine tolle zweite Halbzeit gespielt und damit verdienter Sieger!

 

Es spielten: Thilo Scholz (1), Matti Benedix (2), Juha Müller (3), Mika Strüder, Laurids Ronge (1), Artur Kindler, Simon Isermann, Julian Dombrovski, Joris Fahlbusch und Yanic Siemann

 

F-Jugend FC Lindau (07.05.16)

 

Hart erkämpfter Sieg

Im dritten Spiel musste sich die Lindauer F-Jugend mit der JSG Dassel messen. Schon früh wurde deutlich, dass der Gast nichts zu verschenken hat. Die Lindauer Truppe spielte konzentriert und ließ zu Beginn hinten wenig zu. In der Offensive fand die Mannschaft zunehmend besser ihren Rhythmus und so kam es, dass Mika nach einem Solo aus halbrechter Position den Torwart der Dasseler zum verdienten 1:0 überwand. Dies gab Sicherheit und weitere Chancen ergaben sich, wurden aber leichtfertig vergeben. Nachdem Juha über links schön freigespielt wurde und unhaltbar zum 2:0 abzog, wähnten sich alle wohl am Ziel. Doch weit gefehlt! Die JSG kam jetzt auf und drängte auf den Anschluss. Den Lindauern ging nach mehreren Wechseln der Spielfluss verloren. Schließlich markierte Dassel den Anschlusstreffer. Und bis zur Pause gab es noch die eine oder andere Chance zum Ausgleich. Doch zum Glück ertönte der Pausenpfiff.

Nach der Halbzeitansprache ging es zunächst gut los, doch konnten die Angriffe nicht konsequent bis zu Ende gespielt werden. Der Gast spürte dies förmlich und wurde immer stärker. Ein ums andere Mal kamen sie gefährlich vor das Lindauer Tor, insbesondere nach den super-scharf geschossenen Eckstößen, so dass die Führung nun schmeichelhaft war. Genau in dieser Drangphase hämmerte Juha einen abgefangenen Ball zur 3:1 Führung in die Maschen. Die Lindauer besannen sich fortan, kämpften offensiv wie defensiv vorbildlich und brachten den Sieg unter Dach und Fach. Nicht unverdient, aber eben auch etwas glücklich. Aber eine tolle kämpferische Leistung der Mannschaft!

Es spielten: Paul Brollick (Tor), Timo Albrecht, Raffaele Fabrile, Timon Dörnte, Thilo Scholz, Mark Falkenstern, Juha Müller (2), Mika Strüder (1), Vanessa Portius und Vincent Stange

 

F-Jugend FC Lindau (25.04.16)

 

Siegesfeier im Northeimer Stadion

Beim 2. Spiel der Rückrunde landete die Lindauer F-Jugend einen Kantersieg beim JFV Northeim. Bereits nach wenigen Minuten stand es 2:0 für den FC. Die Northeimer hatten dem nicht viel entgegenzusetzen und fielen vor allem durch ihre harte Gangart auf. Da bei der F-Jugend nach den Regeln der Fairplay-Liga gespielt wird, müssen die Kids ohne Schiedsrichter spielen und Vergehen untereinander selbst regeln. Leider zeigten die Northeimer Kids dabei nur wenig Einsicht (einige Elternteile trugen ihren Teil dazu bei). Infolgedessen erkämpfte sich der JFV den vorübergehenden Anschlusstreffer. Das war  es dann aber auch! Die Lindauer spielten unbeeindruckt weiter nach vorn und stellten durch das Tor des gut aufgelegten Thilo postwendend den alten Abstand wieder her. Der Rest ist schnell erzählt. Northeim hatte nicht mehr den Hauch einer Chance, an diesem Tag etwas zu holen. Die Lindauer schraubten das Ergebnis bis zur Pause auf 5:1 hoch. Und auch nach dem Pausenpfiff spielten sie munter weiter und gewannen schließlich 10.1! Fazit: Völlig verdienter und ungefährdeter Sieg!

Es spielten: Paul Brollick (Tor), Timo Albrecht, Joris Fahlbusch (2), Matti Benedix (4), Thilo Scholz (2), Mikkel Friederichs, Juha Müller (1), Mika Strüder, Simon Isermann und Vincent Stange

 

F-Jugend FC Lindau (16.04.16)

 

Erfolgreicher Rückrundenauftakt

Die F-Jugend des FC Lindau konnte bei Ihrem Start in die Rückrunde einen verdienten Sieg einfahren. Beim 4:2 gegen die bis dato ebenfalls ungeschlagene JSG Auetal-Altes Amt tat sich die Mannschaft aber zunächst schwer und kam nicht recht in Tritt. Das lag aber auch an der dicht gestaffelten und resolut verteidigenden Gästeabwehr. Erst als Matti mit einem satten Schuss aus der zweiten Reihe die Führung erzielte, kam mehr Spielfluss auf.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit dann das Unglück! Beim Anstoß wollten die Trainer, dass Joris es mit einem Fernschuss probiert. Doch kam es gar nicht dazu, da schon der Anstoß missglückte. Ein Auetaler schnappte sich den Ball, umkurvte die verdutzten Lindauer Spieler und schoss nach wenigen gespielten Sekunden mühelos ein (das werden wir beim Training aufarbeiten!). Nun waren das Team aber wach und drängte in die Offensive. Nach einem steilen Ball über rechts knallte Matti den Ball in die Maschen. Kurz darauf schraubte Joris mit einer Direktabnahme nach einer Ecke das Ergebnis auf 3:1 hoch. Nun schien der Sieg eingefahren. Doch die Gästemannschaft gab nie auf und konnte mit einem sehenswerten und leider auch unbehinderten Fernschuss den Anschlusstreffer markieren.

Doch dann kam Pauls großer Auftritt. Nachdem sich beide Torhüter bereits mehrfach im Spiel die Bälle bis in den Strafraum feuerten, traf Paul in der kurzen Gästedrangphase mit einem Hochabschlag und überlistete den Gästekeeper zum 4:2-Endstand. Alles in allem ein gelungener Auftakt!

Es spielten: Paul Brollick (Tor, 1), Timo Albrecht, Joris Fahlbusch (1), Matti Benedix (2), Thilo Scholz, Vanessa Portius, Juha Müller, Mika Strüder, Artur Kindler und Yanic Siemann

 

 

 

F1 mit starkem Auftritt in Osterode  (09.01.2016)

Beim gut besetzten Hallenturnier der JSG Sösetal hat die F1 einen ganz starken Auftritt hingelegt. In einem 8er-Feld konnte man sich am Ende behaupten und den Turniersieg feiern. Gespielt wurde zunächst in zwei Gruppen. Ohne größere Probleme wurden der SC Weende-GÖ (7:0), der FC Merkur Hattorf (5:1) und die JSG Sösetal II (5:0) bezwungen. Somit kam es zum äußerst spannenden Finale gegen die erste Vertretung des Gastgebers. Die Lindauer starteten konzentriert und konnten nach zwei Toren von Matti und Juha in Führung gehen. Leider gelang es trotz guter Chancen nicht nachzulegen. Dies nutzte der Gegner mit zwei satten Fernschüssen zum Ausgleich. Im weiteren Verlauf des Spiels ging es munter hin und her, es fielen aber keine Tore mehr. Somit musste das 9m-Schießen die Entscheidung bringen. Hier trafen Timo und Matti für den FC. Außerdem parierte Matti noch zwei Strafstöße des Gegners und wurde so zum Matchwinner. Gratulation an die Truppe für eine klasse Mannschaftsleistung!

Es spielten: Matti Benedix (7), Artur Kindler, Juha Müller (5), Timon Dörnte, Vanessa Portius (2), Thilo Scholz, Mika Strüder (3), Joris Fahlbusch (3), Timo Albrecht (1) und Yanic Siemann

2015 Die F-Jugend hat einen Satz neue Trikots bei Deichmann gewonnen

F-Jugend FC Lindau (12.10.15)

 

Herbstmeisterschaft eingefahren!

Bereits vor dem letzten Vorrundenspiel bei der JSG Uslar/Solling 3 war dem Lindauer Team der Titel des Herbstmeisters in der Staffel B nicht mehr zu nehmen. Doch der Motivation tat das keinen Abbruch. Im Gegenteil die Lindauer gingen sehr konzentriert ans Werk und ließen der jungen Sollingtruppe nicht den Hauch einer Chance. Sehenswerte Ballstafetten führten zu wunderbaren Toren. Am Ende stand ein deutliches 22:1 zu Buche. Nach den Richtlinien der FairPlay-Liga werden die Ergebnisse aber mit maximal 10 Gegentoren gewertet. Sei es drum, im Anschluss wurde der Herbstmeistertitel spontan noch ein bißchen gefeiert. Glückwunsch dem gesamten Team zu einer starken Hinrunde!

Es spielten: Paul Brollick (Tor), Timo Albrecht (2), Juha Müller (7), Joris Fahlbusch (2), Vincent Stange (1), Luca-Jannis Kasper, Matti Benedix (7), Simon Isermann, Mika Strüder (2) und Thilo Scholz (1)

F-Jugend 2015-2016

 

F-Jugend FC Lindau (30.09.15)

 

4. Sieg ebenfalls ungefährdet

Das erste Auswärtsspiel der Saison bei der zweiten Vertretung des SV Höckelheim stellte für das Lindauer Team keine große Hürde dar. Die Mannschaft zeigte ein engagiertes, spielerisch ansehliches Spiel und schraubte das Ergebnis letztlich deutlich in die Höhe. Am Ende waren sich die Verantwortlichen und Zuschauer nicht ganz einig, ob es nun 14, 15 oder gar 17 zu Null stand. Die Kids meldeten den Trainern aber 15 Torschützen, so dass ein 15:0 nun in der Statistik auftaucht.

Es spielten: Paul Brollick (Tor), Joris Fahlbusch (4), Raffaele Fabrile (2), Matti Benedix (3), Mark Falkenstern (1), Thilo Scholz, Juha Müller (4), Luca-Jannis Kasper (1), Artur Kindler und Yanic Siemann

 

Spitzenspiel verdient gewonnen

Das erwartet spannende aber auch hochklassige F-Jugendspiel sahen die zahlreich mitgereisten Fans auf dem Sülbecker Sportplatz. Gegen die starke und ebenfalls noch verlustpunktfreie Mannschaft der JSG Sülbeck errang die Lindauer Mannschaft nach einigen Startschwierigkeiten einen verdienten 7:4-Erfolg. Ausschlaggebend war eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte. Während in Halbzeit eins zahlreiche Chancen ungenutzt blieben und die Defensivarbeit eher einem Geleitschutz ähnelte, nahmen die Kids die Trainerworte aus der Halbzeitansprache an und setzten den Gegner nach Wiederanpfiff konsequenter unter Druck. Folglich dauerte es nicht lange und aus einem 0:2-Rückstand wurde eine 5:2-Führung! Durch einige unglückliche Abwehraktionen kam der Gegner zwar zwischenzeitlich wieder auf 5:4 heran, doch die Mannschaft setzte nochmal gekonnt nach, stellte die alte Drei-Tore-Führung wieder her und behauptete diese bis zum Schlusspfiff. Glückwunsch!

Es spielten: Matti Benedix (Tor), Timo Albrecht (1), Artur Kindler, Joris Fahlbusch (1), Julian Dombrovski, Timon Dörnte, Juha Müller (3), Mika Strüder, Thilo Scholz (2) und Yanic Siemann

 

Zähes Ringen um die Punkte

Bereits am Abend nach dem Sülbeckspiel stand das letzte Heimspiel auf dem Programm, weshalb der Kader fast komplett durchgetauscht wurde. Gegner war die Mannschaft der JSG Wieter. Trotz ihrer Überlegenheit tat sich unsere Mannschaft schwer bei der Umsetzung der taktischen Vorgaben, besann sich nach der Halbzeitpause aber mehr auf ihre Fähigkeiten und ging couragierter zu Werke, so dass nach Toren von Laurids und Mika sowie einem Eigentor doch noch ein insgesamt verdienter 3:0-Erfolg heraussprang.

Es spielten: Paul Brollick (Tor), Timo Albrecht, Mark Falkernstern, Jan Niklas Jünemann, Vincent Stange, Timon Dörnte, Raffaele Fabrile, Vanessa Portius, Mika Strüder (1) und Laurids Ronge (1)

 

F-Jugend FC Lindau (20.09.15)

 

1. Sieg beim Saisonauftakt

Die F-Jugend des FC Lindau konnte bei Ihrem Saisondebut einen verdienten Sieg einfahren. Beim 11:5 gegen den JFV Northeim war der zwischenzeitliche 1:3-Anschlusstreffer der Gäste schon das Gefährlichste. Von Beginn an stellten die FC-Kids klar, wer den Platz als Sieger verlassen würde. Matti nutzte schon früh die Unaufmerksamkeit der Northeimer Hintermannschaft zum 1:0 aus. In der Folge erarbeiteten sich die Lindauer ein deutliches Übergewicht, das auch durch die vielen Wechsel der Trainer nicht wesentlich weniger wurde. Die Lindauer schraubten das Ergebnis munter nach oben. Lediglich in der Deckung gab es einige kleinere Abstimmungsschwierigkeiten, so  dass der Gast zu Zählbarem kam. Alles in allem ein gelungener Auftakt!

Es spielten: Paul Brollick (Tor), Timo Albrecht, Julian Dombrovski, Matti Benedix (2), Timon Dörnte, Vanessa Portius, Juha Müller (8), Mika Strüder, Artur Kindler und Yanic Siemann (1)

 

Klarer Erfolg

Das zweite Saisonspiel gegen die junge Mannschaft des JSG Nörten 2 stellte das Lindauer Team vor keine besondere Herausforderung. Der Gegner war mit unserer schnellen Spielweise schlichtweg überfordert. Bereits nach 40 Sekunden stand es schon 2:0 und damit war „die Messe“ gelesen. Am Ende hieß es gar 17:0!

Es spielten: Paul Brollick (Tor), Timo Albrecht (3), Raffaele Fabrile, Matti Benedix (2), Jan-Niklas Jünemann, Mark Falkenstern, Juha Müller (7), Mika Strüder (1), Thilo Scholz (3) und Luca-Jannis Kasper (1)

 

Das erste Spitzenspiel gemeistert!

Gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Tabellenführer der SVG Einbeck 2 stand am dritten Spieltag ein echter Prüfstein an. Dachten alle! Doch die Lindauer zeigten an diesem Tag eine spitzen Mannschaftsleistung und schickten die Einbecker mit einem 11:0 auf die Heimreise!  Unterstützt wurde das Ganze durch zwei Eigentore. Eine sichere Abwehr, sehr konzentriert ans Werk gehende Kinder und sehenswert herausgespielte Tore überzeugten Trainer und Zuschauer gleichermaßen. Bravo!

Es spielten: Paul Brollick (Tor), Timo Albrecht, Julian Dombrovski (1), Vincent Stange (1), Timon Dörnte, Vanessa Portius, Juha Müller (4), Mika Strüder (2), Joris Fahlbusch (1) und Laurids Ronge

F-Jugend Saison 2013/2014

F – Jugend des FC Lindaus startet mit zwei Siegen und einer Niederlage.

 16.05.2014

 

Die F-Jugend Kicker des FC Lindaus haben Ihre ersten 3 Spiele in der neu zusammengesetzten Staffel 1 absolviert. In dieser Klasse können sich die Jungs gegen die stärksten Teams im Kreis messen. Das erste Spiel ging auf heimischen Boden mit 2:7 gegen den hohen Ligafavoriten JSG Sülbeck 1 verloren. Hierbei lag man schnell mit 0:4 zurück, konnte dann aber die 2. Halbzeit offen gestalten und verlor diese nur mit 2:3. Die Tore erzielte Johannes Wehr (2). Das 2. Spiel fand in Sievershausen gegen die JSG Dassel statt. In Bestbesetzung angetreten zeigten die Jungs vom Start weg eine gute Leistung. Die Ausgeglichenheit der Mannschaft zeigte sich in diesem Spiel unter anderem daran, dass sich 5 Spieler in die Torschützenliste eingetragen haben. Am Ende konnte der lange Heimweg mit einem klaren 7:3 Auswärtssieg angetreten werden.

Die Tore erzielten Boris Cvijetic (2), Bjarne Wiertelorz (1), Ben Schmecht (1), Lu Rosebrock (1) und Johannes Wehr (2).

 

Im 3. Spiel der Saison traf die F-Jugend in Angerstein auf die JSG Nörten 1. Es entwickelte sich vom Anstoß weg eine einseitige Partie in der die Lindauer mehrfach freistehend vorm Tor scheiterten. Sehenswert war das 3:1 durch Ben Schmecht der einen Abstoß des gegnerischen Torwarts an der Mittellinie annahm und mit dem nächsten Ballkontakt volley den Ball im gegnerischen Tor unterbrachte. Am Ende stand ein 4:2 Sieg der bei besserer Chancenverwertung deutlich höher hätte ausfallen können.

Die Tore erzielten Ben Schmecht (3) und Boris Cvijetic (1).

Es spielten: Erric Dörnte (Tor), Boris Cvijetic, Bjarne Besch, Niklas Barbeln, Luca Römermann, Bjarne Wiertelorz, Fynn-Ole Hanneman, Jakob Rien, Jan Rien, Lu-Mattis Rosebrock, Ben Schmecht, Paul Benedix, Matti Benedix, Jonathan Scholtyssek, Johannes Wehr

Endtabelle Hallen-Kreismeisterschaft „Gruppe 3“

PL

Mannschaft

F-Jugend

Spiele G U V Torverh. Tordiff. PKT
1 SV Höckelheim   10 4 5 1  6:2 4 17
2 FC Lindau - F-Jugend  10 4 4 2  8:6 2 16
3 SVG Einbeck 1    10 4 3  8:5 3 15
4 JSG Gandersheim/Harriehausen   10 2 7:10  -3 11
5  JFV Northeim 2   10 2 4 4:7

 -3

10
6  JSG Moringen/Fredelsloh     10  2 5  4:7  -3  9

F-Jugend des FC Lindau belegt 1. Platz bei Kreisturnier!

 16.12.2013

 

Am 30.11.13 in Greene und am 14.12.13 in Nörten nahm die F-Jugend des FC Lindau erfolgreich an der 1. Runde der Hallen-Kreismeisterschaften teil. Das erste Spiel ging nach zahlreichen eigenen Chancen unglücklich mit 0:1 verloren, danach sollte es in den nächsten 9 Spielen keine Niederlage mehr für unsere Jungs geben. Nach der Hinrunde in Greene belegte man nach 2 Siegen, 2 Unentschieden und einer Niederlage den 3. Platz von 6 Mannschaften.

...... weiterlesen

28.08.2013

F – Jugend des FC Lindau belegt 1. Platz bei Kreisturnier!

 

Am 30.11.13 in Greene und am 14.12.13 in Nörten nahm die F-Jugend des FC Lindau erfolgreich an der 1. Runde der Hallen-Kreismeisterschaften teil. Das erste Spiel ging nach zahlreichen eigenen Chancen unglücklich mit 0:1 verloren, danach sollte es in den nächsten 9 Spielen keine Niederlage mehr für unsere Jungs geben. Nach der Hinrunde in Greene belegte man nach 2 Siegen, 2 Unentschieden und einer Niederlage den 3. Platz von 6 Mannschaften. Beim Rückturnier in Nörten trumpften unsere Jungs, angetrieben von den bärenstarken Johannes Wehr und Ben Schmecht, mächtig auf. Das erste Spiel schien identisch zur Hinrunde mit 0:1 verloren zu gehen, aber mit der Schluss-Sirene erzielte Ben Schmecht nach einer Energieleistung noch den hoch verdienten 1:1 Ausgleich. Danach folgte eine Siegesserie von 4 Spielen in Folge, wobei die Abwehr um Torwart Lu Rosebrock und die Defensivstrategen Bjarne Besch, Niklas Barbeln, Paul Benedix, Fynn Hannemann und Jan Rien den Grundstein zum späteren Turniersieg legten. Herausragend dann das abschließende Spiel um den Gesamtsieg gegen die am Ende zweitplazierte Mannschaft der JSG Moringen/Fredelsloh. Ein souveräner 5:0 Sieg bei dem die Spielübersicht von Johannes Wehr das Kopfballtor von Ben Schmecht und das erste F-Jugend Tor von Matti Benedix besonderst zu erwähnen sind.

Somit feierten die Jungs nach 10 Spielen (6 Siegen, 3 Unentschieden und 1 Niederlage) einen tollen Turniersieg.

 

Pl.

Mannschaft

Spiele

G

U

V

Torverh.

Tordiff.

Pkt.

Trend

1

FC Lindau-Harz

10

6

3

1

21 : 7

14

21

 

2

JSG Moringen/​Fredelsloh

10

5

2

3

12 : 12

0

17

 

3

FC Kreiensen/​Greene

10

3

4

3

8 : 8

0

13

 

4

JSG Nörten 2

10

3

3

4

11 : 11

0

12

 

5

JSG Scho/​Bo/​Solling 3

10

2

4

4

4 : 13

-9

10

 

6

FC Auetal

10

1

4

5

3 : 8

-5

7

 

 

Für die F-Jugend des FC Lindaus spielten: Erric Dörnte, Lu-Mattes Rosebrock (1 Tor), Bjarne Besch (1 Tor), Boris Cvijetic (1 Tor), Jan Rien, Bjarne Wiertelorz (1 Tor), Jonathan Scholtyssek, Niklas Barbeln, Paul Benedix, Matti Benedix (1 Tor), Ben Schmecht (8 Tore), Johannes Wehr (8 Tore)

 

Für die F-Jugend des FC Lindau

Tobias Schmecht

28.08.2013

F – Jugend FC Lindau : JSG Nord-Kicker 2   13:1 (6:1)

 

Am Mittwoch den 28.08.2013 fand im Rahmen der Sportwoche das 3. Punktspiel dieser Saison auf dem Sportplatz in Lindau statt. Bereits nach 3 Minuten erzielte der an diesem Tag stark aufgelegte Ben Schmecht das 1:0 für sein Team, ab diesem Zeitpunkt ging es gegen einen tapfer kämpfenden Gegner eigentlich nur noch um die Höhe des Sieges. Nach einem Doppelpack von Johannes Wehr und einem weiteren Treffer von Ben Schmecht stand es nach 14 Minuten bereits 4:0. Nach seiner Einwechslung bewies dann auch Bjarne Wiertelorz seine Torjägerqualitäten und sorgte mit 2 Treffern für die zwischenzeitliche 6:0 Führung. Beim Gegentor sah die Hintermannschaft des FC Lindaus nicht gut aus, einer verlies sich in diesem Moment auf den anderen und die Gäste kamen zum verdiensten Ehrentreffer. Nach der Pause bekamen die Zuschauer einen weiteren Sturmlauf des Gastgebers zu sehen, das 7:1 durch Ben Schmecht und dann sage und schreibe 6 Tore am Stück durch Johannes Wehr sorgten für den 13:1 Endstand. Das nächste Spiel der F-Jugend findet am Samstag den 07.09.2013 um 12:30 Uhr auf der Sportanlage in Lindau statt, zu Gast wird das die Mannschaft aus dem Alten Amt sein.

 

Es spielten: Erric Dörnte (Tor), Boris Cvijetic, Bjarne Besch, Luca Römmermann, Niklas Barbeln, Bjarne Wiertelorz (2), Jan Rien, Lu-Mattis Rosebrock, Ben Schmecht (3), Johannes Wehr (8)

 

Für die F-Jugend

Tobias Schmecht

24.08.2013

F – Jugend JSG Gandersheim/Harrieh. : FC Lindau 6:6 (3:3)

 

Am Samstag den 24.08.2013 mussten die F-Jugend Kicker vom FC Lindau zum schweren Auswärtsspiel in Bad Gandersheim antreten. Es entwickelte sich von der 1. Minute an ein abwechslungsreiches und hochdramatisches F-Jugend Spiel auf sehr hohem Niveau. Zu keinem Zeitpunkt in diesem Spiel schaffte es eine der beiden Mannschaften mit mehr als einem Tor davon zu ziehen. Nachdem Boris Cvijetic seine Farben mit 1:0 in Führung gebracht hatte, lag die Mannschaft schnell mit 1:2 zurück. Nach einen Doppelpack von Johannes Wehr und einem weiteren Gegentreffer hieß es zur Halbzeit 3:3. Nach dem Pausentee sorgte Ben Schmecht nach Ecke für die erneute Führung, ehe man wieder mit 4:5 ins Hintertreffen geriet. Wiederum nach einer guten Ecke glich Lu Rosebrock aus und Ben Schmecht legte noch den 6:5 Führungstreffer nach. Kurz vor Schluss musste das Team dann doch noch den unterm Strich verdienten 6:6 Ausgleichstreffer hinnehmen. Die mitgereisten Anhänger bekamen nicht nur 12 Tore, sondern auch eine toll kämpfende Mannschaft zu sehen.

 

Es spielten: Erric Dörnte (Tor), Boris Cvijetic (1), Bjarne Wiertelorz, Fynn-Ole Hanneman, Jakob Rien, Leni Birkefeld, Niklas Barbeln, Lu-Mattis Rosebrock (1), Ben Schmecht (2), Jonathan Scholtyssek, Johannes Wehr (2)

 

Für die F-Jugend

Tobias Schmecht

17.08.2013

F – Jugend FC Lindau : JFV Northeim 2 6:2 (3:1)


Am Samstag den 17.08.2013 fand bei bestem Fußballwetter das 1. Punktspiel der F-Jugend
des FC Lindau statt. Der FC Lindau vom neuen Trainergespann Arne Schreiber und Tobias
Schmecht bestens eingestellt legte sofort los wie die Feuerwehr. Einem herrlich direkt
verwandelten Freistoß durch Boris Cvijetic folgte nach einer Traumkombination im Mittelfeld
von Lu-Mattis Rosebrock und Ben Schmecht das erste Tor unseres Goalgetters Johannes
Wehr. Nach einer Ecke mussten wir den 1:2 Anschlusstreffer hinnehmen, ehe wiederum
Johannes den 3:1 Pausenstand herstellte. Direkt nach der Pause zeigte Erric Dörnte zwischen
den Pfosten seine ganze Klasse und bereitete mit seinem langen Abschlag auch noch direkt
das 3. Tor von Johannes vor. In der Folgezeit waren es immer wieder Bjarne Wiertelorz,
Bjarne Besch, Jan Rien, Fynn-Ole Hanneman und Johannes Scholtyssek im Abwehrverbund
die dafür sorgten, dass der Gegner nicht mehr als auf 2:4 verkürzen konnte. Dabei stieß
Bjarne Besch heraus, der immer wieder im letzten Moment mit der Fußspitze am Ball war
und so den gegnerischen Stürmern den Zahn zog. Am Ende des Spiels drehte der unermüdlich
kämpfende Ben Schmecht noch mal auf und legte mustergültige auf Johannes auf der zum 5:2
einschob, ehe er nach einem tollen Solo mit einem satten Schuss in die lange Ecke den 6:2
Endstand selber herstellte. Am kommenden Samstag muss die F-Jugend um 12:00 Uhr zum
Auswärtsspiel beim JSG Bad Gandersheim/Harrieh. antreten.
Es spielten: Erric Dörnte (Tor), Boris Cvijetic (1), Bjarne Besch, Bjarne Wiertelorz, Fynn-Ole
Hanneman, Jan Rien, Lu-Mattis Rosebrock, Ben Schmecht (1), Jonathan Scholtyssek,
Johannes Wehr (4)
Für die F-Jugend
Tobias Schmecht