Gesundheitssport des FC Lindau

Herz- und Kreislauftraining Damen FC Lindau

 

Viele physische Veränderungen, die gewöhnlich dem  Alterungsprozess zugeschrieben werden, sind letztendlich biologische Prozesse, die allein durch Bewegungsmangel ausgelöst werden. Gegen diese biologischen Prozesse setzen wir uns mit Musik, Bewegung und Tanz auseinander.

      

Mit altersentsprechendem Tempo und guter Laune bleiben wir mobil und gesund. Was möchten wir mehr. Es sind alle eingeladen teilzunehmen. Soziale Kontakte stehen mit an erster Stelle.

 

Im August am Anfang des zweiten Halbjahres, unternahmen wir eine Radtour nach Bilshausen und weiter bis zur Quelle in Lindau, zu einer gemütlichen Frühstückspause. Das war fantastisch, vielen Dank an Karl Wandt und seiner Kolonne für den schönen Ort.

 

                                                                 Mit sportlichen Grüßen

                                                                      Maria Römermann

Die Damen- Gymnastikgruppe des FC Lindau

 

 

Das Ziel eines ausgeklügelten Trainingsprogramms ist es, auch als älterer Mensch dynamisch und aktiv zu bleiben – ganz eigenverantwortlich. Das primäre Ziel sollte sein, mit seinem Körper im Einklang zu Leben und sich so lange wie möglich seine Unabhängigkeit zu bewahren. Nichtstun und mangelnde Aktivität sind Risikofaktoren.        

 

UND WIR MACHEN ES!

 

Zum Abschluss unseres gemeinsamen ersten Halbjahres sind wir nach Gillersheim zu Schmiedekinds Hütte gefahren zu einem gemütlichen Ausklang. Die Entdeckung neuer Perspektiven hat uns Mut gemacht, gemeinsam weiter zusammenzustehen.

Die Gymnastikgruppe trifft sich jeden Donnerstag von 9.00 – 10.00 Uhr in der Mehrzweckhalle.

              

                                                                                 Mit Sportlichen Grüßen

                                                                                     Maria Römermann  

1.Herz-Kreislauftraining für Erwachsene

Das Herz ist Zentrum und Motor unseres Herzkreislaufsystems. Es arbeitet unermüdlich daran unser Blut durch unseren Körper zu pumpen. Ein Herz schlägt im Leben etwa 2,5 Milliarden Mal. Durch ein gezieltes und regelmäßiges Training kann diese Zahl deutlich gesenkt werden.

Ein solches Training bietet der FC jeden Montag von 9.30-10.30 Uhr in der Sporthalle an.
Wie sieht eine solche Übungsstunde aus?

In dieser Stunde wird so richtig geschwitzt und geschnauft und Spaß macht es auch noch. Wir beginnen mit einem Aufwärmtraining bei dem wir alle unsere Gelenke gezielt bewegen, um sie so auf die folgende Belastung der Stunde vorzubereiten. Wenn uns dann so richtig schön warm geworden ist, beginnt die eigentliche Trainingseinheit des Herz-Kreislauftrainings. Wir bewegen uns in Form von Laufspielen, erarbeiten uns eine kleine Aerobic-Choreographie oder arbeiten mit den Stepp`s. Dabei ist es unser Ziel den Kreislauf ordentlich in Schwung zu bringen und so den Herzmuskel ganz schön arbeiten zu lassen. Nach einem kleinen Cool-Down beschließen wir die Stunde mit einigen Dehnübungen oder einer Körperwahrnehmung.
Nach diesem Programm verlassen wir müde aber glücklich die Sporthalle.

Teilnehmen kann jeder, der etwas für sein gesundes Herz tun möchte. Der Kurs trägt die Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ und „Pluspunkt Gesundheit“. Informationen bei der Übungsleiterin Inge Mascher unter Tel.: 995969.

2.Stark durch den Tag mit Präventiver Funktionsgymnastik

heißt das Sportangebot des FC-Lindau. Es richtet sich an alle, die Lust haben etwas für sich und ihren Körper zu tun. Unabhängig von Alter, Geschlecht und Trainingszustand bietet der FC-Lindau ein Programm für alle Erwachsene, auch für Neu- und Wiedereinsteiger/innen.

Präventive Funktionsgymnastik beinhaltet ein Stabilisations- und Kräftigungsprogramm für den ganzen Körper. Es wird Kraft und Kraftausdauer trainiert und bietet einen guten Ausgleich zu unserem Alltagsverhalten, das durch Einseitigkeit häufig zu gesundheitlichen Problemen führt. Um diesen Problemen vorzubeugen ,müssen wir selbst „aktiv“ etwas tun. In der präventiven Funktionsgymnastik haben alle die Möglichkeit nach den Gesichtspunkten des Gesundheitssportes ihren Körper ganzheitlich zu trainieren, um im Alltag fit zu bleiben.

Übungszeiten: Freitags von 9.30-10.30 Uhr in der Mehrzweckhalle

Was brauche ich dazu?

-sportliche Kleidung, Hallenturnschuhe, dicke Socken und Iso-Matte

Informationen bei der Übungsleiterin Inge Mascher unter Tel.: 05556 / 995969.

3. Pilates für den Rücken

Dieser Kurs bietet ein ideales Rückenaufbauprogramm nach den Prinzipien von Pilates. Jeder kann dieses schonende Training überall praktizieren. Das Training nach Pilates kennt keine Altersgrenze und keinen Leistungsdruck. Auf sanfte Weise werden die tiefen Muskeln stimuliert und die Körpermitte, unser Zentrum, gekräftigt. Das Training bringt Body&Mind in Einklang, da die Bewegungen sehr bewusst und mit großer Konzentration ausgeführt werden.
Ein spezielles Augenmerk wird in diesem Kurs auf die Bereiche Rücken und Schultergürtel gelegt. Das Ziel ist nicht „höher, schneller, weiter“, sondern ein individuelles, dem eigenen Körper angemessenes und sehr effizientes Training anzubieten, das auch die Beweglichkeit der Gelenke als Schwerpunkt mit einbezieht. Das Angebot richtet sich an alle, die sich einen starken Rücken mit dieser sanften Methode erarbeiten möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Das Programm wird in Kursform angeboten. Der aktuelle Kurs beginnt am 15.01.2010 um 10.30 in der Mehrzweckhalle in Lindau und geht über 10 Stunden immer Freitags zur gleichen Zeit. Die Kursgebühr beträgt 50€ für Vereinsmitglieder und 65€ für Nichtmitglieder. Der Kurs kann von den Krankenkassen gefördert werden, da er über die Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit“ und „Sport pro Gesundheit“ verfügt.
Mitzubringen sind bequeme, sportliche Kleidung und eine Isomatte.
Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Pilates-Trainerin Inge Mascher unter 05556-995969 oder E-Mail: Inge-Mascher@t-online.de

4. Ein starker Beckenboden

Über Beckenbodenschwäche und die dazugehörige Problematik wird bei uns leider noch immer nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen. Dabei sind von Harninkontinenz 75% der Frauen und 25% der Männer betroffen.
Es ist Zeit das Schweigen zu brechen und aktiv etwas gegen Beckenbodenschwäche zu tun.
Wo liegt die Beckenbodenmuskulatur, wie fördere ich die Wahrnehmung dafür und wie kann ich diese Muskeln gezielt kräftigen?
Im Sinne der Prävention bietet der FC-Lindau zu diesem Thema den Kurs „Ein starker Beckenboden“ an.
Das Training ist als Kurs konzipiert und geht über 10 X 1 Stunde.
Die Kosten betragen 50 € für Vereinsmitglieder und 65 € für Nichtmitglieder. Die Kursgebühr wird von den meisten Krankenkassen anteilig erstattet.
Der Kurs verfügt über die Qualitätssiegel “Sport pro Gesundheit“ und „Pluspunkt Gesundheit“. Mitzubringen sind bequeme warme Kleidung und eine Isomatte. Weitere Informationen und Anmeldungen nimmt die Übungsleiterin Inge Mascher (DTB-Trainer Beckenboden) unter 05556-995969 entgegen.
Haben Sie Interesse? Sobald genügend Teilnehmer zusammen sind, beginnt ein neuer Kurs.

 

Ihr Ansprechpartner für alle Kurse:

Inge Mascher

Fachübungsleiterin für Aerobic, Pilates-Trainerin

mit B-Lizenz für Haltung und Bewegung & B-Lizenz für Herz-Kreislauftraining

Weitere Informationen und Anmeldungen unter 05556-995969 oder E-Mail: Inge-Mascher@t-online.de